schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Die 9. Dudenhofener Kräutertage

6 Kommentare

Ja, es ist wieder soweit! Dieses Wochenende sind die 9. Dudenhofener Kräutertage und wir waren gleich am ersten Tag wieder dabei! :tL

Los ging es dieses Mal schon um 8.30 Uhr mit einer Wildkräuterwanderung. Wieder einmal zogen wir mit fachkundiger Führung und als bunt zusammengewürfelte Truppe (was eine solche Wanderung ja immer automatisch mit sich bringt) durch die Natur und lernten fleißig neue Wildkräuter kennen. Da es bei solchen Wanderungen immer eine Fülle an Informationen gibt, ist es in der Regel so, dass man sich jedes Mal zwischen einem und drei neuen Pflänzchen merken kann. Dieses Mal kannten wir schon die meisten gefundenen Wildkräuter, aber eben nur die meisten und nicht alle.

Der Wiesenkerbel war das Kraut, welches wir zwar vom Namen her kannten, heute aber das erste Mal bewusst wahr nahmen.

Die von uns begutachtete Pflanze stand schon in voller Blüte, denn die Kräuter sind in unserer Region alle mit der Blüte ihrer Zeit voraus, was im aktuellen Jahr an der Trockenheit liegt wie wir heute gelernt haben. Die Kräuter schießen alle in die Blüte, weil es zu trocken ist und sie sich vor dem Absterben noch schnell um die Vermehrung kümmern wollen/müssen. Die Dozentin der Wanderung erklärte uns das so und nannte diesen Vorgang „Notblüte“.

Was die Pflanzenwelt alles kann! Notblüte… Und mal ehrlich, für so eine Notblüte sieht der volle Blütenstand des Wiesenkerbels doch umwerfend aus, oder??

Nach der Wanderung ging es zurück zu Zürkers Hofladen, dort finden die Kräutertage ja immer statt.

Nach einer kleinen Stärkung mit einer heißen Schokolade ging es dann auch schon zum Eröffnungsvortrag bei welchem es noch die ein und andere interessante Information gab.

Dann haben wir es uns zwischen all den Kräutern die man kaufen konnte richtig gut gehen lassen! Wir strichen hier über die Kräuterköpfe und genossen den aufsteigenden Duft, entdeckten dort neue Kräuterarten und lasen welche Heilwirkungen sie haben.

Ja, es gibt jedes Jahr ein, zwei neue Züchtungen die wir entdecken, aber auch immer wieder ganz neue Kräutersorten die es auf die Kräutertage schaffen.

Wir haben uns natürlich ein paar Pflänzchen gekauft, denn ohne Beute kommen wir von den Kräutertagen niemals heim! Was wir alles gekauft haben, ob es also alte Bekannte oder neue Kräuterarten auf den Balkon geschafft haben, das berichten wir noch.

Ein paar Eindrücke vom Kräuterangebot haben wir jedoch heute schon für unsere Leser!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schwupps war es dann schon Zeit für den nächsten Vortrag, hier war das Thema „Kräuter in der Ernährung“. Es gab in lockerer Atmosphäre ein paar neue Informationen in mündlicher sowie am Ende auch in schriftlicher Form.

Noch haben wir gar nicht alles durchgelesen was wir alles bekommen haben, was wir uns aber schon angesehen haben ist wirklich interessant und hat uns bereits jetzt neue Ideen in die Köpfe gepflanzt….

Am Ende des Vortrages unterhielten wir uns noch kurz mit der Dozentin und konnten Wünsche für die Vorträge im nächsten Jahr äußern! Was für ein schöner Abschluss für diesen langen aber wieder einmal sehr interessanten Tag!

Advertisements

6 Kommentare zu “Die 9. Dudenhofener Kräutertage

  1. Das hört sich an wie ein richtig schöner Tag! 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s