schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Insektenhotel aus Dose – Variante 2

20 Kommentare

dsc04703-kopieWeiter geht es mit unserer kleinen Serie!

Für diese Variante nutzen wir:

leere Konservendose
gesammelte Muschelschalen
altes Einkaufsnetz (hatte ein Loch)
Kieselsteine
Haushaltsgummi
Heißklebepistole

Die leere Dose mit den Muscheln füllen, dabei bilden sich in der Regel von ganz allein kleine Hohlräume welche verschiedenen Insekten Unterschlupf und Kinderzimmer bieten.

dsc04697Aus dem kaputten Einkaufsnetz haben wir nun ein Stück heraus getrennt, welches groß genug war um die Öffnung der Dose mit ca. 1,5 Zentimeter Überlappung zu umschließen. Fixiert haben wir das Netz mit dem Haushaltsgummi, so bleibt erst mal alles am gewünschten Ort.

Nun mit der Heißklebepistole auf jeden Kiesel einen Klebetupfer machen und rings um auf die Dose kleben. Wir haben oben an der Öffnung angefangen und somit das Netz mit den Steinen festgeklebt, uns dann Stück für Stück um die komplette Außenfläche der Konserve gearbeitet und sie so verkleidet.

dsc04701Dieses Insektenhotel kann man aufgrund seiner Außenverkleidung getrost direkt auf der Erde (in einem großen Topf oder einem Balkonkasten) platzieren. Natürlich sieht es aber auch im Garten in einem Blumenbeet sehr dekorativ aus!

Da die Steine einiges an Gewicht bringen, muss man keine Angst haben, dass das Insektenhotel vom Wind davongeweht wird. Außerdem heizt sich die Dose durch den Schutz der Steine im Hochsommer nicht so stark auf, jedoch halten die Kiesel das Innere des Insektenhotels nachts durch die gespeicherte Sonnenwärme noch lange warm.

Advertisements

20 Kommentare zu “Insektenhotel aus Dose – Variante 2

  1. Tolle Idee! Nur … ich habe keine Muscheln 😉 Die ganze Sache müsste doch aber auch nur mit Kieselsteinen/Schotter o. ä. funktionieren. Was meint ihr?

    Gefällt 1 Person

  2. Na war ja fast 😉 richtig! 😂
    Tolle Idee! Gibt’s da schon

    Gefällt mir

  3. Erfahrungen, wie die Bienchen oder Wespen das annehmen?

    Gefällt 1 Person

  4. sehr kuhle idee!!! 👍🙌

    Gefällt 1 Person

  5. super, Ideen muss man haben, mache es gut und passe auf dich auf

    Gefällt 1 Person

  6. Das ist wirklich eine hübsche Idee 🙂 Mit Dosen habe ich bisher nicht gearbeitet (vielleicht auch, weil wir einfach selten welche haben. Vielleicht kann man es ja mit Glas abwandeln? Ein Gurkenglas dunkel anmalen, dann mit Steinen bekleben und mit verschiedenem Material füllen… Vielleicht teste ich es einfach mal.
    LG Jacqueline

    Gefällt 1 Person

    • Wir gestehen: die Dosen haben wir von den Nachbarn abgestaubt! 😉
      Bei Glas musst Du wahrscheinlich wegen dem Aufheizen aufpassen. Vielleicht einfach nicht nur mit einer Schicht Steine außen arbeiten, sondern doppelt, damit keine Sonnenstrahlen direkt auf das Glas trifft. So müsste das auch klappen. 🙂
      Liebe Grüße und viel Spaß
      AnDi

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s