schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Doch noch gemacht

20 Kommentare

Wir spielten schon eine Weile mit dem Gedanken weitere Töpfe auf unserem Balkon im Winter nicht leer stehen zu lassen. Nachdem wir ja mit den Spätbeeten am Thema Salat dran sind, kreiste unser Interesse um die Möglichkeiten welche man da noch so hat. Tja, viel bleibt da ehrlich gesagt nicht. Der Knoblauch ist eigentlich DER Kandidat für eine Aussaat, oder in diesem Fall besser gesagt für das Stecken, im Oktober.

Wir überlegten da echt lang hin und her. Schließlich haben wir ja unseren Zimmerknoblauch und seine Kumpels. Die versorgen uns ab dem Frühjahr richtig gut mit Knoblauchgeschmack! An sich bräuchten wir also keinen Knoblauch zu stecken, denn wenn seine Zucht klappt erntet man den im Oktober ins Beet, oder in unserem Fall den Topf gepflanzten Knobi im Mai. Tja, und da ist unsere grüne Knoblauchfraktion auch schon wieder am Start.

Auf der anderen Seite dachten wir uns, dass es ja nichts schaden kann, denn im Winter sind die Töpfe eh leer und der gesteckte Knoblauch würde bei Erfolg im Mai geerntet werden. Erst dann kommen ja die meisten anderen Balkonbewohner dauerhaft raus an die frische Luft. Der Knoblauch würde daher niemandem einen Platz wegnehmen und der Balkongarten wäre über die kommende Jahreszeit noch besser ausgenutzt.

Hmmmmm…… animierte smilies denkende denken schlau grübeln

dsc04484Manche Entscheidungen sind nicht einfach zu fällen, man überlegt hin und her. Vorteile gegen Nachteile abwägen, sich zum Beispiel fragen, ob man die eventuell anstehende Ernte wirklich zeitnah verwerten kann (die Antwort darauf dauerte nicht lang, schnell fielen uns ein paar Möglichkeiten ein den Knoblauch haltbar zu machen). Tja, und in der Phase dieses Denkprozesses schrieb Frau Pfefferschote einen Artikel mit einem einzigen Satz. Dieser war der letzte Schubs den wir brauchten!

Am Freitag flitzen wir auf den Markt in unserem Stadtteil, kauften dort eine frische Knoblauchknolle, sausten nach hause, füllten einen großen Topf mit Erde und versteckten einige der Knoblauchzehen darin! So, die Sache ist also entschieden: wir haben das erste Mal in unserer Geschichte als Balkongärtner Knoblauch gesteckt und hoffen, dass sich die Zehen in dem Topf so wohl fühlen, dass sie sich dazu entscheiden zu wachsen und zu gedeihen!

Advertisements

20 Kommentare zu “Doch noch gemacht

  1. … wie konnte ich frischen Knoblauch nicht erkennen…*kopfaufdietastaturhämmer*

    Gefällt 1 Person

  2. Ihr seid ja nicht zu bremsen in eurem Tatendrang, wunderbar!

    Gefällt 1 Person

  3. Übrigens, Zimmerknoblauch und Jiaogulan werden die ersten Pflanzen sein, die ich mir neu zulege. Wir trinken im Moment jeden Abend eine Tasse Tee und hoffen, das mein Mann dann irgendwann ganz von seiner Blutdruckmedizin runterkommt. Er ist von zwei Tabletten auf eine runter und der Blutdruck ist ganz wunderbar im Moment, Dank Jiaogulan. Im nächsten Jahr werden wir sehen, ob es auch beim Cholesterin geholfen hat.

    Gefällt 1 Person

  4. sie wird euch Freude machen, wünsche eine gute Woche möglichst ohne Stress

    Gefällt 1 Person

  5. …und ich muss jetzt mal neugierig nachfragen.
    Die Zehen einzeln in die Erde und wie oft gießen ?

    Würde es gerne auf einer leeren Fensterbank auch mal probieren 😉

    LiebGruß,
    Uschi

    Gefällt 1 Person

  6. Ooooh, da habe ich ja ein wahrlich gutes Werk vollbracht mit meinem kurzen Post live aus dem Garten. 😀
    Wünsche frohes Gedeihen und hinterlasse gerne liebe Grüße. 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Das haben wir im letzten Jahr gemacht. Und dann hatte ich komplett vergessen in welchem Balkonkasten der Knoblauch wuchs. Im Mai wunderte ich mich dann, warum einige der „Lilien“ nicht blühten sondern vertrockneten 😉 Beim ausgraben hab ich dann die Knoblauchzehen entdeckt 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s