schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

inneres Feuer = ausreichend Wärme?

14 Kommentare

Wieder einmal gab es einen verblüffenden Moment auf unserem Balkon. Eigentlich sollte uns ja so langsam wirklich nichts mehr verblüffen, zum Staunen bringen oder sprachlos machen. Aber die Natur und unsere Balkonbewohner haben das Talent dies wirklich immer und immer wieder zu schaffen…

wetter53o5Seit Tagen herbstelt das Wetter. Es ist kühl, grau, windig bis stürmisch und es regnet oft. Manchmal sanft und zart, dann wieder heftig und hart. Die in sich wechselnden Regenphasen legen ab und an eine klitzekleine Pause ein und diese nutzt die über den Wolken vorhandene Sonne sofort aus um sich Gehör zu verschaffen! Sie stubst mit ihren Strahlen so lange in die graue Wolkendecke bis sich ein Loch auftut, durch welches sie ein paar Strahlen zu uns schickt. Wolken und Regen versuchen dies so schnell wie möglich zu unterbinden, denn die gewonnene Oberhand wollen sie nicht mehr her geben! Die Wolken rufen den Wind zu Hilfe, dieser schiebt die Wolkendecke wieder zu und der Regen beginnt sofort wieder mit seinem Trommelspiel auf der Erde….

Und in diesem Wetterwirrwarr tut sich etwas bei einem Balkonbewohner, mit dem wir sowas von gar nicht gerechnet haben, dass es dadurch den oben erwähnten verblüffenden Moment gab.

Aktuell sind es 13 Grad auf unserem Balkon. Eine Temperatur in der die meisten noch grünen Pflanzen beginnen in eine gewisse Starre zu fallen. Das Wachstum verlangsamt sich bei winterharten Balkonbewohnern nun immer weiter, bis es zum Stillstand kommt und die Pflanze bereit ist den Winter in Empfang zu nehmen und ihn zu überstehen.

Tja, diese Information ist, aus welchen Gründen auch immer, an unserer gelben Chili ganz offensichtlich vorüber gegangen. Ob sie sie nicht bekommen hat? Oder sie einfach nicht hören wollte? Das wird ein Geheimnis der kleinen Pflanze bleiben….

dsc04310Was kein Geheimnis blieb: der Tisch für noch fliegende Bestäuber wurde frisch gedeckt. Ja, richtig gelesen! Die Chili-Pflanze blüht und bietet ihre Leckereien feil! Und sie hat nicht nur eine Blüte, nein, aktuell sind es fünf offene Blütenstände und wir haben bei genauerem Hinsehen auch noch ein paar klitzekleine geschlossene Knospen entdeckt.

Winzig kleine Chilis haben wir auch gesehen. Sie müssen schon vor einiger Zeit bestäubt worden sein und wachsen nun ganz langsam heran. Gut, bei dem oben beschriebenen Wetter ist es ihnen auch nicht zu verdenken, dass sie es langsam angehen lassen….

Die Frage, welche sich nun stellt: reicht das innere Feuer der Chilipflanze aus um die im Herbst fehlende Wärme zu ersetzen und so die Früchte reifen zu lassen? Wir sind gespannt…..

Advertisements

14 Kommentare zu “inneres Feuer = ausreichend Wärme?

  1. diese Frage würde ich auch stellen, alles Gute wünsche ich für die Woche

    Gefällt 1 Person

  2. Oh…bin auch gespannt 😊😊

    Gefällt 1 Person

  3. Die Blüte ist ja ganz bezaubernd!
    Also: ich glaube ja nicht so recht, aber man soll die Hoffnung ja nicht aufgeben. Besonders in diesem gärtnerisch doch immens komischen Jahr!

    Gefällt 2 Personen

  4. … habe noch nie eine Chiliblüte gesehen, eine kleine Schönheit… viel Erfolg!!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s