schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Eine rot, vier tot

40 Kommentare

DSC04080In manchen Momenten will man einfach alles hinschmeißen!

Man könnte alles rausreißen, aufgeben und dabei ein wenig toben oder jammern….

Heute haben wir einen solchen Moment! Eine unserer Tomaten ist rot und erfreut so unser Gemüt. Wunderbar! Die erste reife Tomate. Und es hängen noch so viele andere an den Stöcken….. Herrlich!

Wir sahen also diese Tomate heute in ihrer vollen Pracht am Tomatenstock hängen und ernteten sie. Und was mussten wir da entdecken? Tomaten die anfingen rot zu werden und von jetzt auf gleich von unten her beginnen zu faulen!

AAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DSC04118Einige unserer Tomaten haben die Blütenendfäule! Warum nur???

Ursachenforschung!

So, es ist also eine Stoffwechselkrankheit. Aha, was so eine Tomatenpflanze alles haben kann. Ein Kalziummangel könnte die Ursache für diese mittlere Balkongarten-Katastrophe sein.

Was ist zu tun? Kalk zuführen, mittels Gesteinsmehl soll das funktionieren, ebenso mit einem Tomatendünger. Hm, einen solchen haben wir noch da! Bio natürlich! Also, sofort werden die Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet: ab mit dem Dünger ins Wasser, ab mit dem Wasser an die Tomaten.

Weitere Ursachen? Unregelmäßiges wässern und Trockenperioden. Könnte uns das passiert sein? Sind wir da etwa nicht frei von Schuld? Eigentlich nicht, denn wir haben ja so unseren Rhythmus.

Nun wird es auf jeden Fall regelmäßig Dünger geben, so sollten die anderen Früchte fit bleiben.

Advertisements

40 Kommentare zu “Eine rot, vier tot

  1. Schade, wuensche Euch mit dem Rest Eurer Ernte viel Gueck.

    Gefällt 1 Person

  2. Kleingeschnittene 🍌Schale mögen Tomaten als Dünger ganz gerne- viel Glück für den Rest

    Gefällt 2 Personen

  3. Och menno 😢 … das tut mir wirklich leid und ich hoffe, dass eure Rettungsmaßnahmen Erfolg zeigen!

    Gefällt 2 Personen

  4. Das ist hart! Besonders wenn man so liebevoll und umsichtig ist, wie ihr. Ich drücke die Daumen!

    Gefällt 2 Personen

  5. Sowas ärgerliches….. ihr habt da echt Geduld ohne Ende . Ich hätt schon längst das Handtuch geworfen . Aaaber Ihr Zwei Zaubergärtner habt ja schon einige Pflänzchen mit ungewöhnlichen Rettungsaktionen gerettet. Dann hoff ich mal das das richtige Zaubermittel gefunden ist oder wird … für diese faulen Tomaten. 😉 die wollen lieber auf der Gästeliste statt auf der Speisekarte stehen. 🙃

    Gefällt 2 Personen

    • Ja, die würden wohl wirklich lieber auf der Gästeliste stehen!
      Haben zwei interessante Tipps bekommen. Mal sehen ob der Dünger alleine reicht. Wenn nicht werden die Hausmittel getestet die wir empfohlen bekamen. 😉
      LG
      AnDi

      Gefällt 1 Person

  6. Ich drücke Euch ganz fest die Daumen!!! Ihr schafft das!!!!

    Gefällt 1 Person

  7. Im Brenneseltext steht auch was davon das man es als Dünger auch verwenden zu können und mit hohen Mineralstoffen. Ich hatte auch keine Ahnung davon was Brennessel alles kann.🌞

    Gefällt 2 Personen

  8. Ja die lieben Tomaten, immer wieder was neues, das sind schon Mimosen. Ich drücke Euch die Daumen, bei mir läuft da auch einiges schief, plötzlich welken Blätter, rote Tomaten haben weiße Stellen…. und die Sorte mit den meisten Früchten schmeckt nach NICHTS! dabei fing alles so gut an.
    Aber wir geben nicht auf, oder? Im nächsten Jahr wird wieder alles gut!
    Lieben Gruß Marlies

    Gefällt 3 Personen

    • Aufgeben? So leicht niemals! Da wird erst probiert und getestet. Aufgeben ist die allerletzte Option 😉
      Und nächstes Jahr gehen wir wieder an den Start! 😉
      Liebe Grüße
      AnDi

      Gefällt mir

  9. … die hohe Luftfeuchtigkeit in diesem Jahr war sicherlich auch nicht zuträglich für gesundes Tomatenwachstum… *daumendrück*

    Gefällt 1 Person

  10. Never give up!
    Es wird auch wieder bessere Tage geben!

    Gefällt 2 Personen

  11. Blütenendfäule hatten wir im letzten Jahr auch an unseren Cherrytomaten 😦 Schaut mal hier:
    https://fahrtrichtungeden.wordpress.com/2015/07/28/tomaten-im-garten/

    Aber eine gute Nachricht gibt es doch: Man kann die Tomaten trotzdem essen! Einfach die faule Stelle etwas abschneiden, und den Rest genießen 🙂 Wir hatten das so recherchiert und dann auch gemacht, und bisher hat es uns nicht geschadet 😀

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Sieh an, man kann sie dann noch essen? Wir hatten gelesen, dass das nicht geht.
      Blütenendfäule ist doof!
      Liebe Grüße
      AnDi

      Gefällt 1 Person

      • Ja, wirklich doof 😦 Wir sind in diesem Jahr zum Glück bisher verschont geblieben (aber vermutlich auch nur, weil so wenige Tomaten an den Pflanzen hängen O_o). Also, wir hatten das recherchiert und irgendwo gelesen, dass sie noch essbar sind… Vielleicht haben wir sie dann aber auch nur gekocht verwertet, so genau erinner ich mich nicht 😀

        Liebe Grüße!

        Gefällt 1 Person

  12. Das ist schade, ich hoffe, die anderen Früchte bleiben gesund. Passiert. ..

    Gefällt 1 Person

  13. ohje, das ist wirklich ärgerlich. sollte es tatsächlich am kalk liegen, dann bröselt eure eierschalen ins gießwasser. ich bin gespannt.

    Gefällt 2 Personen

  14. Was das alles gibt. Bei mir wuchsen in einem Topf Pilze. Aber richtige, mit Hut etc. Ernten konnte ich schon richtig gut. Hoffe das ihr eure Bewohner gesund bekommt!
    LG

    Gefällt 2 Personen

  15. Ich habe das gleiche Pech wie du. Die ganze Mühe. Von den wenigen am Strauch bleibt fast nichts übrig. Was hast du den als Erde genommen? Ich habe Gartenerde mit Pferdemist gemischt. Dann als ich das Malleur bemerkte habe ich Tomatendünger dazu gegeben. Aber dann dürfte es vielleicht schon zu spät sein oder?
    VG Ulla

    Gefällt 2 Personen

  16. nicht so toll, schönen Mittwoch für dich

    Gefällt 1 Person

  17. Pingback: Noch nicht im Griff | schlemmerbalkon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s