schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Umgebucht

11 Kommentare

animierte-smilies-lesende-054 Weiterbildung schadet nie, das haben wir ja schon mal beleuchtet.

Wie viel Spaß eine Weiterbildung machen kann, davon haben wir am 20. März 2016 und am 08. April 2016 erzählt.

handwerker-smilies-0003Und wir haben schon verraten, dass eine Hälfte von uns am 24. Juni 2016 wieder an einer Weiterbildung teilnehmen wird. Ja, die weibliche Hälfte von uns wird auch bei der nächsten Bauhaus womans night in unserer Stadt dabei sein! Das darf man sich einfach nicht entgehen lassen, denn dazu machen diese Nächte einfach zu viel Spaß!

Zuerst gab es die Möglichkeit sich für die Pflege von Rosen, das Grillen mit den Outdoorchef, den Bau eines Hochbeetes ( da war doch was….  ), Gartenpflege mit Gardena oder den Bau eines Nistkastens anzumelden. Bei diesen Themen war der Bau des Nistkastens das interessanteste Angebot für uns, denn alles andere ist entweder erledigt oder für uns und unseren Balkon kein taugliches Thema. Angemeldet hat sich die weibliche Hälfte von uns gleich als der Termin fest stand.

saegen_0010Und nun das: jetzt kam auch noch die Möglichkeit sich für den Bau eines Insektenhotels anzumelden! Wir glauben, hier wurde von Bauhaus auf die bei der letzten womans night geäußerten Wünsche und Ideen zu neuen Themen für diese Veranstaltung eingegangen. Ha! Ein Insektenhotel! Das ist natürlich für uns noch besser als der Nistkasten, denn auf dem Balkon brauchen wir wie alle anderen Gärtner und die Natur generell, die Hilfe von Insekten für die Bestäubung unserer Pflanzen! Außerdem futtern einige der kleinen Helfer auch Schädlinge wie zum Beispiel Blattläuse. Und wenn wir ein Insektenhotel unten im Garten positionieren können, dann steigen unsere Chancen weiter auf eine gute Ernte, denn wenn die kleinen Helfer in der Nähe wohnen, dann kommen sie auch bestimmt bei uns zur Nahrungsaufnahme vorbei!

biene_0146Außerdem ist es heutzutage generell wichtiger denn je diese Tiere unterstützen, denn sie finden in unserer aufgeräumten Welt immer weniger natürliche Wohnstetten. Die Mauern der modernen Gebäude sind im Gegensatz zu den Backsteingebäuden von früher regelrecht versiegelt, die meisten Gärten bieten keine Reisighaufen mehr und unbebaute Flächen werden immer weniger. Von daher ist ein Insektenhotel für beide Seiten, den Mensch und die Insekten, ein Gewinn auf ganzer Linie!

Für alle Leserinnen (tut uns leid liebe männliche Leser, es gibt keine mans night…..), welche sich mal informieren wollen, ob es in ihrer Nähe auch solche Veranstaltungen gibt, finden hier die teilnehmenden Bauhäuser mit den entsprechenden Terminen.

Advertisements

11 Kommentare zu “Umgebucht

  1. … Frauen, die geborenen Hoteliers… ;-D

    Gefällt 2 Personen

  2. Krabbeltiere…. Hotel … kommen die auch nicht in die Wohnung gekrabbelt .? Das wär nix für mich … alles was mehr wie 2 oder 4Beine hat sollte nicht mit mir die Wohnung teilen. Da bin ich gespannt wer da wohnen wird in eurem Hotel😄🙃.

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist toll! Und unterstützenswert!
    Schaut mal unser Wildbienenhotel auf dem Gelände unserer NABU-Gruppe (ich bin da mit im Vorstand). Es ist ca. 3 m hoch
    (die ersten 2 Bilder):
    http://www.nabu-laupheim.de/exkursion.htm

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s