schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Katastrophe

51 Kommentare

DSC03304Eine Katastrophe! Eine riesige Katastrophe!!! 

Vor zwei Tagen berichtete Jacqueline von Ackerzeit davon, dass ihr Pilzexperiment scheiterte. Schade, dass es bei ihr nicht klappte… Die Pilze schimmelten!

Heute nun traf es uns! Und zwar volle Breitseite!!!!

Alle Fruchtkörper (Zitronenseitling und Rosenseitling) waren von heute auf morgen vertrocknet. Einfach so! Ohne Vorankündigung!

Bei den Zitronenseitlingen war auch Schimmel auf den Hüten der ganz kleinen Fruchtkörper zu finden.

DSC03299Bei den Rosenseitlingen war Schimmel am Fuß einiger Fruchtkörper sichtbar.

Bei den Austernpilzen zeigte sich noch kein Fruchtkörper, dafür aber komischfarbige Flecken auf der Erde, irgendwie bläulich….

Mist! Der Schimmel hat also nun auch unsere Pilze erwischt! animierte smilies traurig trauern weinen

Unschön, aber nicht änderbar. In einem solchen Fall hilft nur eins: Entsorgung! Gegen Schimmel in der Erde und vor allem eingebettet in einem Pilzmyzel hat man keine Chance.

So mussten wir uns heute also von all unseren Pilzen trennen…. animierte smilies traurig trauern weinen

Die Frage ist nun: warum ist das passiert? Am Kaffeesatz kann es eigentlich nicht liegen, denn er wurde an drei verschiedenen Tagen gesammelt und nicht miteinander vermischt. Da sie in unterschiedlichen Töpfen lebten, kann es eigentlich auch nicht sein, dass wir sie ertränkt haben oder verdursten ließen. Wir haben keine Idee was schief gelaufen sein könnte….

Advertisements

51 Kommentare zu “Katastrophe

  1. Ach wie schade!

    Fragt doch mal den Lieferanten. Bestimmt kennt er das Problem.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe leider nicht die geringste Ahnung und wünsche gute Besserung.

    Gefällt 1 Person

  3. Wirklich ein Verdruss…leider schaue ich bei euch immer nach Tipps und Tricks bezüglich Pilze… in meiner Box keimt ja nix, außer Fruchtlfliegen 😀

    Gefällt 1 Person

  4. Kann euch leider nicht sagen woran es lag…

    Gefällt 1 Person

  5. ich kann da mitfühlen, bei uns mussten wir die Pilze auch irgendwann immer aufgeben. Habe grad mit Kaffeesatz verlängert…mal sehen, was kommt. Wir haben eine Espressomaschine für den Herd, hier ist der Kaffeesatz recht trocken. Vielleicht probiert ihr mal, den Kaffeesatz im Ofen zu trocknen (75 Grad z.B.?)

    Gefällt 1 Person

  6. Oh nein! Das tut mir nun wirklich leid, dass es euch auch getroffen hat 😦 Aber ihr habt recht, gegen Schimmel im Myzel kann man einfach nichts machen. Ich habe wie neulandwegovegan auch überlegt ob man die Pilze in getrockneten Kaffeesatz umtopfen muss. Meiner war feucht. Das war wohl zu viel der Nässe gewesen. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen.
    Wirklich Schade, aber nun könnt auch ihr euch wieder neuen spannenden Projekten zuwenden 🙂

    Viele leidensgenossige Grüße,
    Jacqueline

    Gefällt 1 Person

    • Unser Kaffeesatz War trocken, an der Luft getrocknet, nicht mit Wärme behandelt.
      Yep, wenn der Schimmel mal drin ist gibt es nur die eine Lösung….. Schade.
      Ja,nun geht es bei uns wie bei Dir auf zu neuen Projekten! Lassen wir uns überraschen, was da kommen wird! 😉
      Viele liebe Grüße
      AnDi

      Gefällt 1 Person

  7. ohhhh, das ist aber Schade 😦
    LG

    Gefällt 1 Person

  8. So schade! Bei mir ist’s genau so gelaufen. Die Austernpilze sind nach ner Woche einfach so vertrocknet (vorher richtig gut gewachsen) und das verschenkte Paket ist direkt beim ersten Versuch nach ner Woche verschimmelt …
    Ist wohl irgendwie doch nicht so einfach 😦
    Viele Grüße und viel Erfolg bei den nächsten Projekten wünscht Babette

    Gefällt 2 Personen

  9. Stehe auch noch vor dem Auswildern auf Kaffeesatz.
    Hatte vor, den Kaffeesatz im Backofen bei 150° 60 min vorzusterilisieren…Abkühlen lassen, beimpfen, mit abgekochtem Wasser anfeuchten und dann in einem Vakuumbeutel einzuschweissen.
    Berichte, wenn es geklappt hat.
    MfG Pero
    PS hatte nach einer guten ersten Ernte alles so wie beschrieben gemacht, aber keine neuen Pilze gewachsen. Jetzt nach fast 2 Wochen bilden sich wieder erste Fruchkörper.

    Gefällt 1 Person

    • Du beimpfst selbst? Das ist ja interessant! Oh ja, halt uns bitte auf dem Laufenden. Wir sind gespannt und drücken ganz doll die Daumen! ☺
      Viele Grüße
      AnDi

      Gefällt mir

      • Ich hab noch das Originalpaket, aber ich habe schon ein paar Ideen in der Pipeline. Ich glaube hygiene ist das wichtigste. Leider weiß ich bislang garnichts über die Feuchtigkeit beim „Umtopfen. Ich dachte mir nur, die Box ist ja im Vakuumbeutel gekommen. Wieso nicht mit sterilem Kaffeesatz ansetzen, Vakuumieren (keine Bakt. keine Schimmelpilze), Myzel durchwachsenlassen und dann …
        neues Pilzpaket
        vielleicht größeres (10 kg Substrat – dann im Garten raussetzen)
        vielleicht anderes Substrat (z.B. Sägespäne)
        vielleicht …

        Gefällt 2 Personen

      • Das klingt nach einer sehr interessanten Idee und vor allem klingt es logisch! Wir sind gespannt! Aber sowas von! Wir drücken die Daumen und hoffen Du berichtest uns davon.
        Viele Grüße
        AnDi

        Gefällt 1 Person

      • Jetzt zeigen sich wieder kleine Pilze, nach der jetzigen Ernte probiere ich mal ein bisschen rum. Habe schon Kaffeesatz im Tiefkühlfach gehortet. Mache auch einen Beutel mit einem holzbrickett, das sind gepresste sägespäne. Ich habe gelesen, dass das Myzel 4 Wochen braucht und Wärme entwickelt beim durchwachsen,

        Gefällt 2 Personen

      • D.h. Die Pakete kommen in eine Wanne mit Wasser und ich schaue nach meinem Urlaub rein… Pilze brauchen ja eigentlich keinen Sauerstoff und kein Licht, keine Photosynthese.

        Gefällt 1 Person

      • Vielleicht steigen wir irgendwann auch nochmal in die Pilzzucht ein. Halt uns bitte auf dem Laufenden wie es klappt 👍👍👍😉😉

        Gefällt mir

  10. das ist ja echt nicht so toll, schönen Dienstag für dich

    Gefällt 1 Person

  11. Das ist wirklich schade, aber solche Misserfolge gehören einfach beim Gärtnern dazu, ich hoffe, Ihr findet noch Eure Fehlerquelle.
    Lieben Gruß Marlies

    Gefällt 1 Person

    • Stimmt, es gehört einfach dazu ab und an zu scheitern. Das erhöht aber auch die Freude an den Erfolgen. Wir haben nun schon von einigen Lesern gehört, dass es bei ihnen auch nicht geklappt hat…..

      LG
      AnDi

      Gefällt 1 Person

  12. Mir ist grad ‚ was eingefallen …
    An Wasser und Luftzeichen „berührt“ Blatt und Blüte Tage kann es zu Schimmelbefall und solche Katastrophen kommen….. Auch wenn man z. B. Am falschen Tag gelagertes berührt wie Obst Kartoffel … verschimmelt plötzlich … Oder an den Tagen gekauft hält nicht lange … Also wenn es mehr solcher Katastrophen gibt mal den Mondkalender doch mal mit dazuzulegen … und an diesen Wasser und Luftzeichen nix mehr berühren … Wir hatten grade die letzten Tage Mond in Fischen… 😉 ich wusste …da war doch was 😄💫Grüße Conny

    Gefällt 1 Person

    • Wir haben schon mal gelesen, dass der Mond Auswirkungen auf das Wachstum hat und viele deshalb nach dem Mondkalender säen. Aber dass er auch Einfluss auf so Sachen hat war uns jetzt neu. Danke für die Info liebe Conny!
      LG
      AnDi

      Gefällt 1 Person

  13. Sorry hab grad gesehen es gibt zwar keine Tagesemphehlungen mehr aber ich glaub bestellen kann man die . 😉

    Gefällt 1 Person

  14. ach du schreck, was für ein großer mist! da kann ich nicht liken.

    Gefällt 1 Person

  15. Hier ist das Blatt mit der richtigen Zuordnungen ….
    http://www.aquarius-bern.ch/Mondkalender_Tagesempfehlung/Gebrauchsanweisung/gebrauchsanweisung.html

    Da die Zuordnungen der normalen Mondkalender nach Steiner ,Tun und Paunker falsch sind .
    😉

    Gefällt 1 Person

    • Puh, das ist echt eine Wissenschaft für sich……

      Gefällt 1 Person

      • 😄 … am besten macht ihr nach eurem eigenen Gefühl . Das Blatt kann ja einfach als Info dienen … Das einfachste bei diesem hier was die hier festgestellt haben aufsteigender und absteigender Mondphasen
        Sprich wie die beste Phase zum Haareschneiden wenn der Mond ab Zwilling bis zum nächsten Schützen steht …. ist dir Phase zu
        Säen …
        Ihr macht das schon .. 😉🌞💫

        Gefällt 1 Person

  16. Oh wie schade – wie habt ihr denn euren Kaffeesatz hergestellt bzw. von welcher Art Kaffeemaschine?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s