schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Planung 2016 Teil 4 – Schlemmerbalkons next Top-Bohne: 1. Runde

15 Kommentare

Wir haben vor einiger Zeit auf einem Markt Bohnen ergattert. Bohnen? Ja, Bohnen!

Aber keine grünen Standardbohnen, sondern solche, die wir in dieser Form selten bis noch nie gesehen haben! Da mussten wir natürlich zuschlagen….

Kurze Zwischenfrage an unsere treuen Leser: hat jemand von Euch etwas anderes von uns erwartet? Nicht wirklich, oder? Downloads: 117

Okay, zurück zum eigentlichen Thema: das Bohnen-Casting.

Kandidatin 1: die Schwarzaugenbohne 

Ihre Bewerbungsmappe macht uns fast sprachlos! Nun lies sich das mal einer durch: Ursprünglich stammt sie aus Afrika und wir dort traditionell in allen Wachstumsstadien genutzt. Junge grüne Blätter werden als Blattgemüse genutzt, also wie Spinat gegart. Ebenso wird mit unreifen Hülsen verfahren. Grüne Samen lassen sich gekocht als Frischgemüse verwenden und auch einfrieren. Reife Samen werden getrocknet konserviert und dann Bohnegekocht. Die Samen lassen sich keimen und ähnlich wie Mungobohnensprossen roh verzehren!

Die Maße der Kandidatin:

Länge: 10 mm

Breite: 7,5 mm

Taillenumfang: 19 mm

Kandidatin 2: die steirische Käferbohne

In der Bewerbungsmappe dieser Bohne fällt gleich mal auf, dass sie es schon so weit gebracht hat um unter einem Künstlernamen arbeiten zu können! Denn die Käferbohne ist eigentlich eine Feuerbohne, aber unsere ist ja nicht irgendeine Käferbohne. Nein, unsere ist die steirische Käferbohne, denn sie stammt original aus Österreich! So sieht es mal aus liebe Leser! Und mit dem Erwerb dieser Bohne haben wir auch gleich noch was gelernt: denn man kann nicht nur die jungen grünen Bohnen und die reifen (dann meist mittels Trocknung konservierten) Samen essen, sondern auch die Blüten!

DSC02748Dies wussten wir aber im Vorfeld nicht, uns beeindruckten beim erweckten Kaufinteresse erst einmal die grandiosen Maße dieser Kandidatin, welche da lauten:

Länge: 33 mm

Breite: 16 mm

Taillenumfang: 43 mm

Nun, wer wird es 2016 auf den Balkon schaffen?

Beide Bohnensorten machen es uns aufgrund ihrer Figuren, Maße und Verwendungsmöglichkeiten erst einmal nicht einfach und daher bekommt jede erst einmal ein Foto von uns. Foto

Damit haben es alle zwei Bohnen in die nächste Runde geschafft!

Mal sehen ob in Runde zwei schon die finale Entscheidung getroffen werden wird!

Advertisements

15 Kommentare zu “Planung 2016 Teil 4 – Schlemmerbalkons next Top-Bohne: 1. Runde

  1. Ich bin gespannt wer es schafft und vorallem wie sie sich im nächsten Jahr auf dem Balkon machen

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo!

    Ich bin ganz klar die steirische Käferbohne – nachdem ich aus der Steiermark komme bin ich natürlich patriotisch 😉

    Käferbohnen schmecken unglaublich gut als Salat, mit steirischem Kürbiskernöl und viel Zwiebeln. Soooo lecker!

    Käferbohnengulasch ist auch eine Wucht.

    lg
    Maria

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Maria,
      aha, Du ziehst also gleich mal die Rezept-Tipp-Karte um Deinen Favoriten nach vorne zu bringen. 😀 😀 😀 Alles andere als ein schlechter Schachzug! 😉
      Und Patriotismus ist in dem Fall natürlich mehr als erlaubt!
      Vielen Dank für Deinen Kommentar.
      LG und einen schönen Abend
      AnDi

      Gefällt 1 Person

  3. Ich würde spontan für Kanditatin 1 stimmen, habe schon viel Gutes von ihr gehört und habe sie auch im Visier. Lg MArlies

    Gefällt 1 Person

  4. Für mich dann Bohneneintipf…egal von welcher Sorte 😀

    LG Mathilda ❤

    Gefällt 1 Person

  5. Ich ziehe die Filmzitatenkarte für die Augenbohne…“ Ich schau dir in die Augen Kleines… “ die sind unglaublich ausdauernd und lecker= Top ;-)))

    Gefällt mir

  6. Also, ich plädier ja für die Steirische Käferbohne und kann ein herzhaftes Saures Rindfleisch mit einem Käferbohnensalat mit Kürbiskernöl dazu nur wärmstens empfehlen! 😉
    Liebe Grüße, Heike

    Gefällt 1 Person

    • So, Du gehörst also auch zur Käferbohnen-Fraktion. 😉
      Du bist die Zweite, welche uns von dem Salat erzählt… Scheint eine leckere Sache zu sein!
      Liebe Grüße und eine gute Nacht
      AnDi

      Gefällt mir

  7. Pingback: Vorbereitungen zu Runde 2 und pures Gold | schlemmerbalkon

  8. Pingback: Planung 2016 Teil 4 – Schlemmerbalkons next Top-Bohne: 2. Runde | schlemmerbalkon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s