schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

„Wenn jemand eine Reise tut,

16 Kommentare

so kann er was erzählen!“  Telefon

Die Zeile eines Gedichtes von Matthias Claudius (1740 – 1815, Gedicht: „Urians Reise um die Welt“, geschrieben 1786, später vertont von Beethoven als auch von Carl Friedrich Zelter) wurden zu einem geflügelten Wort. 

Und wir können das bestätigen! Denn dieses Mal nutzten wir unsere kleine Auszeit nicht für einen Küchen- oder Balkongroßeinsatz, zum Auskurieren einer Migräne oder einfach zum Ausspannen, sondern für eine kleine Reise. Und wir haben sie genossen!

Ein Ziel unserer Reise war der Besuch eines bekannten Marktes. Ein gutes Jagdgebiet für Leckereien, welche wir vielleicht auch auf unserem Balkon anpflanzen könnten… 

Wir wollten nach Tomaten Ausschau halten, die selten sind oder zu alten Sorten zählen. Dieser Plan schlug leider fehl…. Es gab einen Stand mit ein paar Tomaten, welche alte Sorten waren. Leider konnte uns der Verkäufer aber die Namen nicht nennen…  Schade! 

Nun denn, Tomaten waren ja nicht die einzig mögliche Beute, schließlich befanden wir uns ja auf einem großen Markt!

Weiter ging es also…. 

Und siehe da: ein Stand hatte eine große Auswahl an diversen Hülsenfrüchten! Wir suchten uns eine Weile durch das Angebot und entdeckten zwei Bohnensorten die wir noch nie gegessen haben. Auch eine Linsensorte, welche wir vom Namen her kannten, aber ebenfalls noch nie probiert haben fiel uns in die Hände! So hatte sich der Ausflug ja in diesem Bezug doch gelohnt.

Nachdem wir dann den Markt verlassen hatten gingen wir noch in einen Supermarkt. Und dort entdeckten wir sie! Unglaublich! Was für ein genialer Zufall…. Wie, was? Ach so, was wir entdeckt hatten! Tomaten! Raritäten, laut Aufschrift und auch noch in Bio-Qualität! Und der Knaller an der Sache: in der Packung waren auch noch verschiedene Sorten! 

Nachdem wir nun zwar an unerwarteter Stelle, aber immerhin doch noch unseren Tomatenwunsch erfüllen konnten, zogen wir weiter durch den Markt. Und in der Obstabteilung fanden wir noch etwas, das wir so nicht kannten: Kiwibeeren! Natürlich haben wir sofort welche gekauft! Sowas darf man sich einfach nicht entgehen lassen.

Die Kiwibeeren haben wir mittlerweile gefuttert, und sie waren lecker! Das sind schon mal auf jeden Fall interessante Kandidaten für einen Platz auf unserem Balkon.

Allerdings müssen wir hier erst noch intensiv recherchieren, denn die Pflanzen werden nach unserem aktuellen Wissensstand richtig groß! Ob das wirklich was für unseren Balkon sein könnte? Hm…..

Die ergatterten Tomaten und Bohnen stellen wir in der nächsten Zeit vor. Noch haben wir sie nicht probiert, aber sollten sie lecker sein, dann haben wir für die nächsten Jahre schon mal ein paar neue Testobjekte! großes Grinsen

Advertisements

16 Kommentare zu “„Wenn jemand eine Reise tut,

  1. Die Kiwibeeren täten mich schon interessieren und Tomaten esse ich täglich, kann sie bald nicht mehr sehen 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Kiwibeeren? Noch nie gesehen… sie muss ich auch mal probieren 😀

    Gefällt 2 Personen

  3. Die Kiwibeeren werden wirklich sehr, sehr groß, also die Pflanze insgesamt (siehe Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Scharfz%C3%A4hniger_Strahlengriffel), aber die kann man bestimmt auch kleinhalten, müßte man vielleicht mal einen Gärtner fragen …
    Tomaten können ganz schön überraschen sein, Ihr Lieben: meine waren erst grün, wurden dann pechschwarz und werden jetzt gerade halbseitig rot! Zeige ich demnächst mal. Den Namen werde ich bis dahin hoffentlich wieder

    Gefällt 2 Personen

  4. … zu schnell gedrückt! Wollte sagen: der Name wird mir bis dahin hoffentlich auch wieder einfallen, irgendetwas mit Lady ….
    Ich wünsche Euch noch eine Gute Nacht und einen guten Start in die neue Woche ♥
    GLG ♥ Pauline ❤

    Gefällt 1 Person

  5. ein stück einer kiwibeere durfte ich grade neulich probieren und war sofort verliebt. sowas hätte ich auch gern im nächsten jahr.
    liebe grüße kommen von der noch reisenden kerstin 😉

    Gefällt 1 Person

  6. WOW, … da freut man sich doch glatt auf die nächste Saison. Wir bleiben gespannt am Ball!

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Bunte Truppe | schlemmerbalkon

  8. Pingback: Planung 2016 Teil 1 | schlemmerbalkon

  9. Pingback: Planung 2016 Teil 4 – Schlemmerbalkons next Top-Bohne: 1. Runde | schlemmerbalkon

  10. Pingback: Toooomate, ooooh oh | schlemmerbalkon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s