schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Süßes vom Balkon! Heute: Zitronenmelisse-Erdbeer-Marmelade

16 Kommentare

DSC018521.500 gr Erdbeeren
500 gr Gelierzucker 3:1
10 große Zweige Zitronenmelisse

Die Erdbeeren waschen, putzen, vierteln und in einen hohen Topf geben. Den Gelierzucker zugeben und für mindestens 3 Stunden ziehen lassen. Wir lassen die Erdbeeren im Zucker meist über Nacht stehen.

Das Ganze kräftig aufkochen.

Wie immer an dieser Stelle, unser Sicherheitshinweis: ACHTUNG, spritzt! Deshalb wirklich einen hohen Topf nehmen (wir machen das immer, wenn wir Marmelade oder Chutney kochen).

Die Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und fein schneiden.

Wenn die Erdbeermasse richtig heiß ist, den Topf kurz vom Herd nehmen und die Erdbeeren pürieren. Hier kann jeder selbst entscheiden wie fein die Marmelade werden soll, also ob man noch Stückchen drin haben will oder nicht.

Jetzt die fein geschnittene Zitronenmelisse zu 3/4 zugeben und gut unterrühren.

Wieder zurück auf den Herd mit dem Topf und die Masse aufkochen. Wenn die Masse kräftig blubbert 4 Minuten kochen lassen.

Jetzt die Gelierprobe machen: dazu vorher einen kleinen Teller kalt stellen, nun einen kleinen Klecks Marmelade auf den kalten Teller geben und den Teller schräg halten. Wenn die Marmelade fest wird bevor sie das Ende des Tellers erreicht hat ist sie fertig. Sollte sie nicht fest werden, die Masse noch ein wenig kochen lassen und nochmal testen. Im Notfall noch ein wenig Gelierzucker dazu geben.

Wenn die Marmelade fertig ist die Masse in vorher ausgekochte Gläser füllen (wir bevorzugen die Twist-Off-Variante), etwas fein geschnittene Zitronenmelisse zugeben, das Glas zudrehen und auf den Kopf stellen. Nach 10 bis 15 Minuten die Gläser wieder umdrehen und auskühlen lassen.

Die zum Schluss zugegebene Zitronenmelisse stellt einfach nur sicher, dass in jedem Glas eine “gute Portion” des Krautes enthalten ist und somit das Zitrus-Aroma auch wirklich in der Marmelade zu schmecken sein wird.

Übrigens: wir mischen die Erdbeeren aus der Sirupherstellung immer in unsere Marmeladenmasse! “Süße Resteverwertung” sozusagen….

Advertisements

16 Kommentare zu “Süßes vom Balkon! Heute: Zitronenmelisse-Erdbeer-Marmelade

  1. Mir ist heute nach gar nichts. Ich bewundere euch für euere Energie!

    Gefällt 1 Person

  2. Ohwe hier ist auch die Hitze an der Macht -.-
    Eine Frage habe ich allerdings, produziert ihr die ganze Marmelade aus eigenen Erdbeeren oder müsst ihr welche hinzukaufen? Soviele Erdbeeren wuchsen an meinen Pflänzchen nämlich nicht.

    Gefällt 1 Person

  3. wunderschönen Tag wünsche ich

    Gefällt 1 Person

  4. Klingt wieder super lecker und den Minzgeschmack kann ich mir direkt vorstellen.
    Danke ihr Lieben, habt ein schönes Wochenende und übersteht die tropische Hitze gut…

    ❤ lichst Uschi

    Gefällt 1 Person

  5. Hmmm … ich habe jetzt Lust auf frisch gebackenes Brot und eure Marmelade. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s