schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Im Direktvergleich: Las Inkas und Los Gurkos

23 Kommentare

DSC00905Heute gibt es mal einen direkten Vergleich zwischen den Inka-Gurken und den mexikanischen Mini-Gurken.

Links im Bild: Las Inkas. Von vier ausgesäten Samen sind bisher zwei aufgegangen. Und diese Beiden wachsen was das Zeug hält! Einer Pflanze mussten wir schon ein Holzstäbchen an die Seite stellen! Die machen uns mal echt Spaß!!!

Rechts im Bild: Los Gurkos. Sehr filigran, oder? Sie wachsen auch bei weitem nicht mehr so schnell wie am Anfang und wurden von Las Inkas in der Gesamthöhe schon fast eingeholt! Fehlt noch ungefähr ein halber Zentimeter, dann haben die Inka-Gurken die Nase vorne! Okay, wir halten Los Gurkos natürlich zugute, dass sie um ihr Leben gekämpft haben. Das darf nicht vergessen werden! Und sie hatten Umzugsstress, so etwas kennen Las Inkas noch gar nicht! Noch ein Punkt der nicht untergehen darf.

Las Inkas haben jedoch von Anfang an deutlich die Nase vorne….. Und nicht nur was die Geschwindigkeit im Wachstum in die Höhe angeht ist das so! Nein, auch was die Stabilität in sich und somit eben die Stärke des Stämmchens angeht sind die Inka-Gurken den mexikanischen Mini-Gurken weit voraus! Auf dem Bild kann man den Unterschied mehr als deutlich erkennen!

spockKlar, es sind  zwei komplett verschiedene Pflanzen, aber ist es nicht erstaunlich wie groß die Unterschiede innerhalb einer Pflanzen-Art sind?

Wir sind gespannt, ob sich Los Gurkos vielleicht inspirieren lassen mehr Sport zu machen um in der Gesamtstärke etwas zu zulegen! Sport Smiley Schließlich sind sie schon ein paar Monate alt und sollten somit eigentlich weit vorne liegen im Vergleich mit den frisch geschlüpften Las Inkas….

Advertisements

23 Kommentare zu “Im Direktvergleich: Las Inkas und Los Gurkos

  1. Ach, das freut mich. 😀
    Aber nur zwei ausgeschlüpft? Schade. Und bei den Mexikanern ist es wohl wie bei meinen Chilis: früh ausgesät und noch völlig mickrig. Bin gespannt auf Bilder, wenn die Combo groß ist. 😀
    PS: Stellt Euch vor, Ihr hättet die Inkas Mitte März gesät.. 😀 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Die sind halt sensibler. Vielleicht helfen Notfalltropfen um sie zu stabilisieren.
    Meinen Blumen sind die Tropfen gut bekommen. 🙂

    LG Mathilda 💜

    Gefällt 2 Personen

  3. Las Wochos fällt mir dazu ein…auch sehr lecker;-)
    Herzeliges

    Gefällt 1 Person

  4. Ich drück den Los Gurkos die Daumen … Der totale Überlenskamopf darf man wirklich nicht vergessen… Und vielleicht falscher Topf,Erde ,Holzstab,unbekannte wilde Tiere … und dauernde Entwurzelung . Lass dir mal auf die Füße kommen…. Aber dann😉😄😀😄😀👑⭐️🌞💫 🌳 Schöner Tag ….Grüße Conny 🐰⭐️💫

    Gefällt 1 Person

  5. Da bin ich schon gespannt, wie das ausgeht. Mit meinen Gurken hatte ich Pech, nur 2 kleine Pflanzen sind gekommen, und die mäkeln auch etwas, da werde ich wohl noch was kaufen müssen, vielleicht auch noch schnell neue Samen, aber das war so eine schöne Landgurke, die bekomme ich so schnell nicht wieder. Aber ich habe schon 2 Radieschen gegessen! und die Rauke kann man auch schon ernten und der Pak Choi ist nächste Woche fällig. Also doch nicht alles im Argen!
    Liebe Grüße Marlies

    Gefällt 1 Person

    • Eine Landgurke? Och menno… das ist schade, denn so ne richtig gute Landgurke ist was Feines! 2 Radieschen konntest Du schon ernten? Und? Haben sie geschmeckt? 🙂
      Wir müssen unbedingt noch Salat aussäen…. Im Moment rinnt uns die Zeit ein wenig durch die Finger, denn wir sind beruflich ziemlich eingebunden. Aber nur noch eine Woche, dann wird es wieder ruhiger!
      LG
      AnDi

      Gefällt mir

      • Die ersten Radieschen sind super, schön zart, der erste Pflücksalat kommt auch gut, aber die ersten ausgesäten Möhren mäkeln, bald grabe ich da noch einmal um! LG Marlies

        Gefällt 1 Person

      • Salat wollen wir auch noch aussäen! Aber diese Woche wird das nichts…. sind in den nächsten Tagen beruflich noch ziemlich eingebunden. Aber dann wird es besser! 😉
        Unsere Möhren wachsen auch langsam aber sicher. Mal sehen wie sie sich im Blumenkasten entwickeln werden 😉 Du willst Deine nochmal umgraben? So schlecht machen sie sich? Das ist doof und immer ärgerlich….
        LG und einen guten Start in die neue Woche
        AnDi

        Gefällt mir

      • Es war einfach zu kalt am Anfang, dadurch dauerte die Keimung noch länger, als sie eh schon ist, die Erde sieht nicht gut aus, durch das ewige gießen, ich glaube bald, neu aussäen verspricht mehr Erfolg, aber der Wetterbericht verspricht nicht viel Gutes. Mal sehen, Liebe Grüße Marlies

        Gefällt 1 Person

      • Ja, das mit dem Wetterbericht ist wohl wahr! Leider kommt da erst mal nichts was man gerne sehen will…..
        Stimmt, in dem Fall wird eine zweite Aussaat wahrlich die bessere Variante sein!
        Liebe Grüße
        AnDi

        Gefällt 1 Person

  6. Wartet nur ab,
    wenn erst die warmen Maitage kommen, dann legen auch die Nachzügler los 😉

    Außerdem könnt ihr doch nicht jeden Tag Gurken essen, da ist es doch von Vorteil, wenn ein spätes Mädchen dabei ist *grins

    Ganz liebe Grüsse und ein feines langes Wochenende,
    Uschi ❤

    Gefällt 1 Person

  7. Ein sehr „sportlicher“ Beitrag *grins*
    Der gesündere soll gewinnen, dann habt Ihr Alle was davon 😉
    Ganz liebe Grüße von der ♥ Pauline ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s