schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Jagdgebiete

44 Kommentare

Wir waren ja schon in einigen Jagdgebieten unterwegs und haben davon jeweils auch berichtet.

Mal hat uns eine Idee auf den Flohmarkt getrieben, zu anderen Gelegenheiten oder Anlässen sind wir im Baumarkt mit integriertem Garten-Center unterwegs gewesen.

An sich haben wir immer gefunden was wir wollte, denn in der Regel haben wir ein Bild im Kopf, also eine konkrete Vorstellung von dem was wir erbeuten wollen.

Okay, wir gestehen: ab und an hatten wir hinterher mehr Beute als ursprünglich geplant…. smilie_verl_007.gif

In den letzten Tagen waren wir sehr eingebunden, da blieben ein paar Sachen auf der Strecke. Gestern gönnten wir uns eine Auszeit von allem und gingen in einem Jagdgebiet auf Beutezug, welches sich in dieser Üppigkeit nur an einem Wochenende im Jahr bietet!

Die Kräutertage in Dudenhofen standen an!

Da müssen wir einfach hin! Es gibt immer Neues zu entdecken und wir sind ja stets auf der Suche nach nicht ganz alltäglichen Pflänzchen. Von daher: ab nach Dudenhofen!!!!

Der Plan: auf jeden Fall ein Bohnenkraut ergattern! Und vielleicht noch einen Zitronenthymian…. Ansonsten: einfach mal gucken was es dieses Jahr so gibt!

auto2Gestern früh ging es also los: Ab ins Auto, rüber ins Nachbardorf…. Die erste Herausforderung des Tages: finde einen Parkplatz ohne durch den ganzen Ort laufen zu müssen! Tja, da sich das alle anderen Besucher auch dachten, standen die Chancen schon um 10 Uhr nicht mehr sooooo gut. Aber da eins unserer Autos ein recht Kleines ist, passen wir damit öfter mal irgendwo noch davor, oder auch dahinter! Und natürlich war genau dieses Auto gestern der fahrbare Untersatz unserer Wahl! Und wie sich herausstellte, war es eine gute Wahl, denn in Null Komma Nix hatten wir einen Parkplatz ganz in der Nähe unseres Ziels! Ha, ein guter Start!!!!!

DSC00816So, nun also die kleine Seitenstraße runter gelaufen, an der Ecke links abgebogen und schon standen wir mitten drin! Ein Kräutermeer! Es duftete nach allem was man sich vorstellen kann! Nasen in die Luft gestreckt und einfach mal wirken lassen…..

Feine Sache…..

Automatisch fällt der Stress der letzten Tage von uns ab!

Rosmarin, Thymian in diversen Sorten, Salbei in allen Unterarten die man sich vorstellen kann, Wildkräuter, Melisse und Minze!

Unzählige Düfte umschmeicheln unsere Nasen, die Augen können sich nicht satt sehen……

DSC00808Bevor wir uns ins Einkaufsvergnügen stürzen, nehmen wir an einem Angebot der Veranstalterin teil: Infos am Kräutertisch! Fast alle Kräuter sind auf hohen Tischen aufgebaut um die man bequem herumschlendern kann. Wir sind eine kleine Gruppe und bekommen so ohne Probleme alles mit was uns die Chefin erzählt. Wir dürfen an allen Pflanzen schnuppern und wir dürfen sogar probieren! Toll! Getestet haben wir im Vorfeld zum kleinen Vortrag schon den Blutampfer…. Sauerampfer wurde von uns im letzten Jahr mal probiert: nicht unsere Welt! Dieses Jahr haben wir also den Blutampfer am Wickel, oder auch er uns, denn nach zweimaligem Test sind wir der Meinung, dass wohl die gesamte Ampfer-Familie nichts für uns ist! Brrr….. Aber gut, es ist eine äußerst gesunde Pflanze und wer sie mag sollte sie auch unbedingt in seinen Speiseplan aufnehmen! Und wir geben auch neidlos zu, dass Blutampfer optisch absolut eine Schönheit ist. Sieht schon toll aus, wie die roten Blattadern das Grün durchzieht…..

Egal, eine Grundregel für unseren Balkon lautet: wir gießen nix was wir nicht essen können! Von daher ist Familie Ampfer raus!!!

Unter anderem zeigte uns Frau Zürker ein Kraut, von welchem wir noch nie was gehört hatten! Jiaogulan, das Kraut der Hundertjährigen, oder auch das Kraut der Unsterblichkeit. In dem Moment war absolut klar, was als Erstes in unser Körbchen wandern würde!!!

Nachdem wir noch über ein paar andere Pflanzen gesprochen hatten, ging es nahtlos über ins Einkaufsvergnügen! Hierbei mussten wir sehr wie immer aufpassen, dass wir die Größe unseres Balkons nicht aus den Augen verloren….

DSC00871Am Ende wanderten sechs Pflänzchen in unser Körbchen! Bei zweien hatten wir echtes Glück: die Brunnenkresse hatte sich auf einen falschen Tisch geschlichen und so erbeuteten wir das einzige Töpfchen welches wir sehen konnten und bei der bunten Ananas-Minze kam ein dezenter Hinweis der Chefin, dass sie gerade geliefert worden war und noch auf dem Rollwagen stand.

s-personen-dieb05Wie Meisterdiebe haben wir uns angepirscht und zuge-
schlagen! Die Minze hatten keine Chance zur Flucht!!!!

Am Ende haben wir folgende Beute in unserem Auto verstaut: Winterbohnenkraut, Zitronenthymian, Zitronenverbene, Jiaogulan, Brunnenkresse und die bunte Ananas-Minze!

In der nächsten Zeit werden wir die neuen Pflanzensorten natürlich ausführlich vorstellen! zwinka

Advertisements

44 Kommentare zu “Jagdgebiete

  1. Ist eigentlich für euch noch Platz auf dem Balkon, oder ist er komplett belegt? 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. So ein Fest.
    Mein Kraut der Unsterblichkeit wurde im vergangenen Jahr von den Schnecken gefressen, die Leben nun ewig und ich…
    Ob es dieses Jahr austreibt???
    Einen feinen Abend, euere Arabella

    Gefällt 2 Personen

  3. Kraut der Unsterblichkeit, ei, ei das kenn ich ja noch gar nicht, dabei waren wir erst am Samstag im Gartencenter ….

    Gefällt 1 Person

  4. Na, Ihr Lieben, da ist dann doch das eine oder andere Pflänzchen noch einfach so mitgewandert …
    Kraut der Unsterblichkeit hört sich wirklich interessant an, muss ich mir mal im Netz anschauen 😆
    Und die bunte Ananas-Minze durften wir ja schon errätseln 😉
    Habt einen guten Start in die Woche und ganz liebe Grüße von der ♥ Pauline ❤

    Gefällt 1 Person

  5. Viel Freude mit euren Kompositionen, ich höre schon die Melodie ♫ ♪ ♫

    GLG Mathilda ❤

    Gefällt 1 Person

  6. Hab mich beim Lesen gefragt, ob Ihr noch viel Platz auf dem Balkon habt 😀 Das habt Ihr sicher! Viel Freude mit Euren Kleinen. Mögen sie ganz schön wachsen.
    Bei mir wachsen die eßbaren Blüten langsam gerade 🙂
    Lg Caro

    Gefällt 1 Person

  7. Da habt ihr eine schöne Ausbeute ergattert. Ich bin gespannt wie voll euer Balkon im Sommer ist 😀 Ich bitte dann um ein Foto 😉 aber sehr interessante Sachen habt ihr gekauft, auch ich bin gespannt auf ausführlichere Informationen.

    Gefällt 1 Person

  8. Wenn ich das so lese, sehne ich mich nach einem eigenen Balkon! Bisher ist’s nur ein winziger Kräuterkasten vor dem Fenster…Bis ich selbst einen großen Balkon mit viieel Platz für Kräuter habe, hol ich mir hier Inspiration! 🙂
    Sonnige Grüße,
    Lisi

    Gefällt 1 Person

  9. Yeah, das Kraut der Unsterblichkeit habe ich auch seit Anfang April im Garten, super. Aber dass Ihr mit den Ampfern nichts anfangen könnt – wie wärs mit grüner Soße? Der Frankfurter Klassiker, das ist sooooooooooooooooooo lecker. 😀
    Ich freue mich auf Eure Balkon-Bilder im Sommer. 🙂

    Gefällt 1 Person

  10. Duftender Dschungelausflug 😀🌞💫

    Gefällt 1 Person

  11. Da hätte ich auch voll zugeschlagen, bei solchen Gelegenheiten kann ich mich nicht zurück halten und verfalle in Kaufrausch. Habe auch einen im Kräutergarten, auch nicht ganz unser Geschmack, aber er versamt sich selber und taucht jetzt überall auf, aber da ich ja genug Platz habe, darf er bleiben als Deko sozusagen. LG Marlies

    Gefällt 1 Person

  12. Ist das wieder ein toller Bericht und ich habe mir gleich mal ein Zettelchen gegriffen und Notizen gemacht *jahaaaaa
    Möchte nämlich demnächst auch meinen kleinen Kräutergarten am Balkon erweitern 😉

    Danke euch zwei Lieben
    und wünsche eine wundervolle neue Woche…

    ❤ lichst Uschi

    Gefällt 1 Person

  13. ich frage mich auch schon langsam, wie groß euer balkon eigentlich ist?!? was macht ihr eigentlich mit giaogulan (???? wie heisst das nochmal??) mein schatzi präsentierte mir diese pflanze ganz stolz auf seiner terrasse, und ich wusste gar nicht, was das ist. wie schmeckt das kraut denn so?

    Gefällt 1 Person

    • Wir stellen das Kraut diese Woche näher vor. Die kannst die Blätter so essen, sie sind leicht bitter und haben einen kräftigen Geschmack. Wir mischen zum Beispiel ein paar Blätter unter die Salatkräuter. Wenn man einen Tee daraus kocht, erinnert er vom Geschmack her an grünen Tee. Das Kraut ist sehr gesund. Wie gesagt, im Laufe der Woche stellen wir die Pflanze auf unserem Blog vor.
      Wir haben dieses Jahr extra an diversen Stellen vertikale Balkonerweiterungen durchgeführt, damit wir mehr Pflanzen bei uns unterbringen können! Aber so langsam kommen wir an die Grenzen unserer Kapazitäten! Wenn alles bepflanzt ist machen wir einen Bericht über alles und zeigen unseren Balkon mal „im Rundblick“ 😉
      Liebe Grüße
      AnDi

      Gefällt 1 Person

  14. vielen dank für eure ausführliche antwort, und ich freue mich schon auf die vorstellung von der pflanze!
    liebe grüße und gute nacht!
    dinner4artemis

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s