schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Sonne! Raus! Säen!

28 Kommentare

So ungefähr kann man sich unsere Gedankengänge gestern vorstellen….

Zuerst sah es ja nicht gerade danach aus, als wollte sich die Sonne auch nur ansatzweise blicken lassen! Unschön! Da hätten wir mal beide Zeit gehabt für Balkongartenarbeit und dann das!

Tja, die Sonne sitzt da nun mal am längeren Hebel….

00003149Gegen 15 Uhr entschied sich die große goldene Scheibe am Himmel dann doch noch für einen Auftritt! Wunderbar! Wir entdeckten sie gleich als der Vorhang sich öffnete und sie die Bühne betrat.

Und wir nutzen die Gunst der Stunden gnadenlos aus: raus auf den Balkon geflitzt und los ging es!

DSC00562Wir hatten letztes Jahr das erste Mal Borretsch auf dem Balkon und waren von dem Kraut sofort begeistert! Allerdings hatten wir es in einem relativ kleinen Topf eingesät und es reichte somit nicht für eine große Borretsch-WG….

Nun denn, wir haben daraus gelernt und dieses Jahr den Borretsch in einem großen Zinkeimer ausgesät! Hier sollten viele Pflanzen in gemütlicher Runde beisammen wohnen können. Wir würden uns echt freuen, wenn alle Samen aufgehen würden und wir Borretsch in rauen Mengen ernten könnten, denn dieses Kraut ist echt lecker!!!

Okay, nachdem alles Borretsch-Saatgut welches wir vom letzten Jahr noch hatten in der Erde verschwunden war, haben wir das Ganze angegossen, ganz so wie es sich gehört und dann als krönenden Abschluss den entsprechenden Balkonhasen platziert! So sollten alle Voraussetzungen für eine gute Gurkenkraut-Ernte geschaffen sein!

Die erste Aussaat 2015 direkt auf dem Balkon war also erledigt! Wir sind draußen am Start!!!!

Dies war aber nur die erste Hälfte des Plans!

Wir wollen dieses Jahr mal ausprobieren ob Karotten auch mit den Bedingungen im Balkonkasten klar kommen! Also haben wir uns Saatgut einer Karottensorte geholt von der wir denken, dass sie eine Chance haben könnte!

Klar ist uns gewesen, dass „normale“ Karotten keinen wirklichen Sinn machen würden, schließlich ist die Wurzel ja das Hauptziel des Gärtners bei dieser Pflanze und diese ist nun mal nicht wirklich balkonkastentauglich! Also her mit Alternativen!

DSC00565Und jetzt mal ehrlich, beim Namen „Pariser Markt 4“ musste doch unsere Neugier geweckt werden, oder? Und dann noch die Beschreibung an sich: allerfrüheste, runde bis plattrunde, rötlich bis gelb orange Karotte für den frühen Anbau!

Na, wenn das nicht wie gemacht für uns ist? Runde bis plattrunde Karotten! Das sollte doch im Balkonkasten machbar sein, oder????

Lustigerweise steht auf der Packung, dass man Februar bis März oder Mai bis Juli aussäen soll. Ähm, okay, es war nun gestern aber der 06. April…. Diese Tatsache haben wir dem Saatgut einfach verschwiegen! Hat schließlich letzten Herbst mit den Endivien auch geklappt: einfach nicht verraten was als Aussaatzeitpunkt auf der Packung steht…..

So, so, 25 bis 30 Zentimeter Zeilenabstand soll man bei der Aussaat einhalten…. Klaaaar…… Bei uns sind nun mal die Spielregeln etwas anders liebe Karottensamen! Von daher: Quer im Balkonkasten mehrere Reihen mit einem Abstand von ungefähr 2 Zentimetern gezogen, Saatgut rein, Erde drauf, angegossen, fix ein Gebet an den Balkongärtner-Gott schicken Smilie-uaaah006 und fertig!

Die Sonne schaute bis zum Schluss unserer Aussaat-Aktion zu und wir hatten im ein oder anderen Moment den Eindruck, dass sie uns zuzwinkerte…. Die Sonne schien also auf unserer Seite und mit dem was wir da so veranstalteten einverstanden zu sein! Einen Verbündeten haben wir da wohl schon mal……

So, jetzt geht es also wieder los: die Gärtnergeduld ist wieder am Start!

Advertisements

28 Kommentare zu “Sonne! Raus! Säen!

  1. Jetzt wird es warm! 🙂
    Viel Glück mit den Karotten! 🙂
    Liebe Grüße
    Maria!

    Gefällt 1 Person

  2. Bevor ich bei euch Borretsch gesehen habe, kannte ich es gar nicht. Kann man den Geschmack irgendwie beschreiben?
    Bei mir wurden am Wochenende auch Möhren, Radieschen und der erste Salat im Garten gesät. Ach und Spinat hab ich auch nochmal nach gesät, denn da kam bis heute leider nichts.
    Ich muss nun auch wieder warten.

    LG & schönen Abend
    Sabrina

    Gefällt 1 Person

    • Hm den Geschmack beschreiben…. Borretsch schmeckt richtig frisch und ein Hauch von Gurke ist wirklich erkennbar.

      Ja, es geht jetzt endlich richtig los! In den nächsten Tagen wollen wir auch noch Pflücksalat säen. Radieschen hatten wir im letzten Jahr, das hat auch gut geklappt! Wir sind uns noch nicht sicher, ob wir in diesem Jahr auch wieder welche säen, oder den Platz für etwas anderes nutzen…. Mal sehen….

      Liebe Grüße und auch Dir noch einen schönen Abend
      AnDi

      Gefällt mir

      • Ah ok… mal gucken vielleicht teste ich irgendwann auch mal Borretsch.

        Ja gut Platz hab ich genug und auf radieschen wollen wir einfach nicht verzichten. Die gehören bei uns schon zum Inventar eigentlich 😀 bei euch ist ja der Platz begrenzt…

        Gefällt 1 Person

      • Ja, auch wenn wir fleißig erweitert haben ist unser Platzangebot wahrlich beschränkt…
        Welche Radieschen hast Du gesät? Die roten Klassiker, oder eine andere Sorte?

        LG
        AnDi

        Gefällt 1 Person

      • Die roten Klassiker hatte ich noch ein paar. Und dann ein paar vom „Ostereiermix“ den ich irgendwann mal vorgestellt hatte. Dort sind in gleichen Anteilen gelbe, weiße, rot-weiße, lilane und Standarte rote drin…wird also bunt auf dem radieschenteller

        Gefällt 1 Person

      • Oh schön! An den Ostereiermix erinnern wir uns! 😀 😀
        Wir hatten letztes Jahr auch rote, gelbe und violette Radieschen. Die Klassiker hatten wir noch nicht auf dem Balkon. Ob es auch alte Radieschensorten gobt? Hm, da müssen wir mal googeln…. 😉

        Bunt auf dem Teller ist immer gut! 😀 😀

        LG
        AnDi

        Gefällt mir

      • Hmm alte Sorten? Gibt es bestimmt. Sagt Bescheid, wenn ihr was findet 😀 das interessiert mich auch 😉

        So gehe schlafen. Schönen abend noch und gute Nacht 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Wir werden berichten! Klemmen uns mal in den nächsten Tagen hinter das Thema….

        Ja, das Bett werden wir in den nächsten Minuten auch ansteuern…. 😉

        LG und gute Nacht
        AnDi

        Gefällt 1 Person

  3. Das klappt schon. Es wird warm und die Samen werden die Wärme genießen 🙂

    GLG Mathilda ❤

    Gefällt 1 Person

  4. ja es lohnt sich, beste Grüße, Klaus

    Gefällt 1 Person

  5. Oh ja,
    da bin ich total zuversichtlich bei euch und euren Gartenhändchen 😉

    Das wird bestimmt alles wachsen und auf die Möhren bin ich gespannt *yes*.

    Meine Däumchen sind auf alle Fälle gedrückt.

    Heute sind meinen Tomatenpflanzen auch auf den Balkon umgezogen und nun bin ich gespannt, wie es weiter geht 😉

    Lieb und sonnige Grüsse,

    Uschi ❤

    Gefällt 1 Person

  6. Alles Gute für die Möhren und vom Borretsch nicht zu viel essen. 🙂
    Ich säe ihn auch noch, bin etwas spät dran, aber wird schon. 😀

    Gefällt 1 Person

  7. Ach gottchen sind die süüüüüß! Und der Name… ❤

    Gefällt 1 Person

  8. Pingback: Allo? Wir sind nün auch fertisch! | schlemmerbalkon

  9. Pingback: Noch mehr Franzosen | schlemmerbalkon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s