schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Vertikale Balkonerweiterung Teil 3

42 Kommentare

baustelle.gif: 62 x 45  1.67kB Eine Großbaustelle konnte man ihn nennen, unseren dritten Teil der vertikalen Balkonerweiterung. Und das ohne mit der Wimper zu zucken!

Okay, los ging es mit drei rechteckigen Rankgittern. Die Maße: 60 mal 180 cm. Zwei davon waren für die Kopfseite des Balkons, eins für an die seitliche Wand, im rechten Winkel zu den beiden anderen geplant.

Bei unseren Überlegungen, wie wir die vertikale Balkonerweiterung umsetzen könnten, mussten wir berücksichtigen, dass wir nichts an die Wand des Balkons anbohren dürfen. Das ist bei uns nicht erlaubt. Aber von so etwas darf man sich nicht entmutigen lassen, denn wo ein Wille ist….

DSC00311 Alle drei Rankgitter bekamen kleine Nagelschellen verpasst, welche wie bei Teil 2 der vertikalen Balkonerweiterung als Abstandshalter zwischen Holz und Wand dienen.

So, nun kamen die beiden Rankgitter an die Kopfseite und sie passten perfekt! Gut, alles andere wäre auch irgendwie komisch gewesen, wir hatten das Ganze ja vorher ausgemessen… zwinka

Zur Stabilisierung haben wir die beiden Rankgitter mit einer Schnur fest verbunden. Um sicher zu stellen, dass genug Spannung erzeugt wird, haben wir über eine Strecke von ca. 40 cm eine Verbindung geschaffen.

Weiter ging es mit dem dritten Rankgitter!

Ab damit im rechten Winkel zu den anderen Rankgittern an die Seitenwand. Auch hier haben wir mit einer Schnur eine Verbindung über gut 40 cm geschaffen. So stand die Balkonerweiterung schon mal recht sicher.

 Stolz betrachteten wir schon mal unser Werk, denn es hatte alles so zusammengepasst und geklappt wie wir das geplant hatten! Juhu!

Und dann fiel es uns plötzlich wie Schuppen aus dem Haar…. äh, von den Augen natürlich! Ha, da gab es doch noch etwas in unserem Keller das die ganze Sache noch ein wenig stabiler machen würde!!! Also, auf der einen Seite rein in die Wohnung und auf der anderen Seite (sprich aus der Wohnungstür) wieder raus und 5 Stockwerke nach unten in den Keller flitzen!  Unten angekommen, rein in den Keller und tadaaaa, gleich gefunden was uns in den Kopf geschossen war!

Nun den umgekehrten Weg flitzen: 5 Stockwerke hoch, auf der einen Seite (Wohnungstür) in die Wohnung rein, quer durch und auf der anderen Seite (Balkontür) wieder raus!

DSC00328So, jetzt kam der zugegebenermaßen friemeligste (gibt es das Wort???) Teil der ganzen Aktion! Die Befestigung der zwei Regenrinnen-Blumenkästen in der Ecke der Konstruktion, während diese schon eingepasst an ihrem Platz stand! Autsch….. ein Gruß an die Fingerknöchel….. aber wir haben es hinbekommen! smilie-ausrufe001

Nun sind also zwei dieser Regenrinnen-Blumenkästen (ähnlich dem Prinzessinnen-Balkon, nur etwas größer und mit anderer Befestigungs-Variante) in der Ecke so fixiert, dass sich da nichts, aber absolut gar nichts mehr bewegt!!!

Jetzt wurde der letzte Teil der Stabilisierung in die Wege geleitet: die großen Blumenkästen, welche immer an der Stirnseite des Balkons standen, kamen wieder an ihren Stammplatz und tragen durch ihr Gewicht dazu bei, dass die Rankgitter sicher stehen.

Okay, nun zum vorerst finalen Schritt: was können wir alles an die Rankgitter ran machen? Zuerst einmal: alle kleineren Blumentöpfe vom Balkongeländer, dann noch einen Korb den wir schon letzte Woche aus dem Keller hochgeholt haben. Er hat jetzt endlich auch einen Platz gefunden! Hm, die beiden Blumenkästen in der Ecke sind ja wie der Korb zusätzlicher Pflanzplatz den wir gewonnen haben!

Dann standen wir da so vor unserem Werk und dachten: da ist noch jede Menge Platz! Nochmal umgeschaut und dann todesmutig den ersten Blumenkasten vom Balkongeländer abgehängt, die Haken auf die kleinste Einstellung fixiert und das Ganze dann einfach mal so eingehängt. Nur zum gucken…. Na sieh mal einer an, es hielt….. und es sah gar nicht mal so schlecht aus….. Wir sind dann unauffällig ans Balkongeländer geschlichen, haben uns kurzerhand noch die beiden anderen Kästen geschnappt die dort noch hingen und mit ihnen einfach das Gleiche gemacht!

DSC00338So, jetzt hängt also ein Großteil von den Sachen die im letzten Jahr ihren Platz am Balkongeländer hatten an der dritten vertikalen Erweiterung die unser Balkon erfahren hat. Und wir haben immer noch Platz daran! :tL

Natürlich bedeutet das nun ebenso, dass wir uns auch jede Menge Platz am Balkongeländer geschaffen haben! Ha, da werden wir uns große Blumentöpfe holen! Solche wie den, in welchem letztes Jahr die eine Tomate wohnte und so wunderbar wuchs!

Alles in allem haben wir mit dem dritten Teil unserer vertikalen Balkonerweiterung eine Verdoppelung unseres Pflanzplatzes erreicht! smilie_y_003.gif

Advertisements

42 Kommentare zu “Vertikale Balkonerweiterung Teil 3

  1. Wahnsinn, … hoffentlich werden es eure Pflanzen dann auch zu schätzen wissen und ordentlich ranken und wachsen und Früchte tragen!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Das sieht super aus! Ihr seid wirklich Helden! 😀
    Und ja, es gibt friemeln, das Wort kenne ich auch. 😀

    Gefällt 2 Personen

  3. Irre! Das wird sicherlich ganz toll! 👍👍👍

    Gefällt 1 Person

  4. Der Frühling kann kommen.:-)

    Gefällt 1 Person

  5. Wow da habt ihr nun ja ganz viel platz 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. Ich liebe euren Pragmatismus und Ideenreichtum 🙂 es ist immer wieder spannend eure Balkon-Garten-Erlebnisse nachzulesen 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Ich bin schon gesapannt auf die grüne Wand!

    Gefällt 1 Person

  8. Ihr seid so fleißig……hab gerade gar keine Lust für Garten und Co 😦

    Grüßle ❤ Mathilda

    Gefällt 1 Person

  9. das kann nur gut werden! ❤
    startet gut rein in die neue woche. 😀

    Gefällt 1 Person

  10. eine gute Lösung, eine gute Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt 1 Person

  11. Mich haut’s hier echt fast vom Hocker, was ich grad so alles nachgelesen habe und ich bin begeistert, mit welcher Liebe und Ideenreichtum ihr euren Balkon nutzt.
    Habe mich sofort mit Zettel und Stift bewaffnet und für den nächsten Einkauf alles notiert.

    Und ich werde gewaltig von euch abkupfern 😉

    Meine Tochter hat noch so einen ungenutzten Ständer aus Metall in der Garage stehen, den muss ich mal näher betrachten, denn der wäre genau das, was ich mit solch einem Rankgitter an eine meiner Wände basteln könnte……oh ich bin ganz happy !!!

    Was Inspiration so alles ausmachen kann und ich lasse ein ganz ❤ liches Dankeschön hier für euch .

    Liebe Grüsse,
    Uschi

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Uschi,

      Du kupferst von uns ab??? Perfekt! Das freut uns zu lesen, denn dann haben wir alles richtig gemacht und unser Ziel erreicht! Du glaubst gar nicht wie wir uns freuen, dass wir Dich so inspirieren konnten!! Wir drücken die Daumen, dass der Metall-Ständer noch da ist und Du ihn abstauben kannst um was draus zu basteln!

      LG, viel Spaß dabei und sag uns bescheid ob es geklappt hat
      AnDi

      Gefällt 1 Person

  12. Wow, da ist ja so richtig Platz. Da sieht man mal wieviele Pflanzen auf eurem Balkon Platz finden. Und was ganz wichtig ist, die Liebe und Freude an euren Pflanzen ist sehr gut zu erkennen.

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Doris,

      vielen Dank für das Lob! Das hat uns sehr gefreut!

      Ja, wir haben mit Einigem gerechnet, aber als dann alles stand, waren wir doch sehr überrascht wie viel Platz wir damit rausholen konnten! 🙂

      Viele Grüße
      AnDi

      Gefällt mir

  13. Pingback: Die grüne Knobi-WG | schlemmerbalkon

  14. Bin ganz gespannt auf den Sommer und was dann in euren Töpfen zu wachsen kommt!

    Gefällt 1 Person

  15. Pingback: Hin und her, so oder so, hier oder da | schlemmerbalkon

  16. Pingback: Nervsäcke…. | schlemmerbalkon

  17. Pingback: Gemischter Salat | schlemmerbalkon

  18. Pingback: Jahreszeiten werden eindeutig überbewertet | schlemmerbalkon

  19. Pingback: Scharfe Demonstration | schlemmerbalkon

  20. Pingback: Schiefe Chilis und ungerade Paprika | schlemmerbalkon

  21. Pingback: Umzüge | schlemmerbalkon

  22. Pingback: Sechs Reisende sind sesshaft geworden | schlemmerbalkon

  23. Pingback: Schon im zweiten Jahr wurde es nix | schlemmerbalkon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s