schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Bärlauch-Projekt Teil 1

16 Kommentare

DSC09685Wir haben ja schon vor einiger Zeit unsere bisherige Planung für 2015 mit unseren Lesern geteilt. Dabei war auch die Bärlauch-Aussaat ein Thema.

Von unseren Lesern bekamen wir den ein und anderen hilfreichen Tipp und danken an dieser Stelle nochmals dafür!

Der Gedanke aus der Aussaat des Bärlauches eine kleine Testreihe zu machen, kam uns schon beim Lesen der Gedanken unserer Leser und nun haben wir das kleine Projekt auf den Weg gebracht!

Kerstin hat uns Tipps ihres Herrn Papa übermittelt und damit starten wir den ersten Teil unseres Bärlauchprojektes: Normalerweise sät man den Waldknoblauch im Herbst aus. Aufgrund der Wetterlage haben wir damit bis heute gewartet. In der untersten Stufe unserer Kräuterschnecke haben einige der Samen heute ihre Heimat gefunden. Die Erde ist eine normale Blumenerde. Wir haben uns für die unterste Ebene der Schnecke entschieden, denn wir denken, dass dies den Bedürfnissen des Bärlauches vom Grundsatz her am nächsten kommt.

DSC09686Der zweite Tipp von Kerstins Papa lautet: Vorkeimen im Kühlschrank. Das wird nun ebenfalls einen Teil des Projektes darstellen. In zwei oder drei Wochen werden wir diesen an den Start bringen ( da das Vorkeimen wohl 4 – 6 Wochen dauern und das Ausbringen der vorgekeimten Saat im Februar erfolgen soll, müsste das dann passen).

Marlies hat uns darauf hingewiesen, dass Bärlauch durchaus heikel sein kann. Dies bezieht sich auf ihre eigenen Erfahrungen und auch auf den Boden, an welchen der Bärlauch seine Ansprüche stellt. An sich pflanzen wir ja immer in Blumenerde. Sie machte den Vorschlag, dass wir uns doch einfach ein wenig Erde aus dem Wald für den Bärlauch holen könnten. Nun, da wir in einer Gegend wohnen in welcher es an Wald nicht mangelt, haben wir uns dazu entschlossen, dies als weiteren Teil des Bärlauchprojektes zu nehmen. In den nächsten Tagen werden wir also mal einen Waldspaziergang machen und uns ein wenig Erde mitnehmen.

Wie immer müssen die Pflanzen auf unserem Balkon jedoch auch mit ein paar Einschränkungen klar kommen! Der Zeilenabstand und der Abstand innerhalb einer Zeile zwischen den einzelnen Pflanzen soll laut Packungsrückseite 15 cm betragen. Tja, lieber Bärlauch, das geht natürlich bei uns nicht…. Nun, bisher hat uns aber keine Pflanze so richtig übel genommen, dass wir uns an die ein oder andere Anweisung aus dem Kleingedruckten nicht gehalten haben! Von daher…

Wir sind nun wirklich gespannt, welche der drei geplanten Varianten die kleinen Bärlauchsamen dazu bringen werden zu keimen, anzugehen und uns leckeren Bärlauch auf dem Balkon bescheren wird! animierte smilies essen futtern fressen hungern nahrung futter

 

Advertisements

16 Kommentare zu “Bärlauch-Projekt Teil 1

  1. Darauf bin ich auch gepannt.
    Ich weiß nur, das er gern in Buchenwäldern wächst und dort hole ich ihn mir auch.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. Bei mir wächst der im Garten, normaler Boden, Westseite, aber leicht geschützt von nem viel zu groß gewordenen Haselnuss-Strauch. Und er ist bei uns ein richtiges Unkraut geworden, da er sich selbst aussäht und auch im Rasen gerne wachsen würde… aber er ist so lecker und blüht so schön, nur wenn es arg trocken ist, braucht er zusätzliches Wasser, aber bei uns ist er sonst recht anspruchslos. Ich hoffe, dass es klappt bei euch und bin gespannt, was wird.

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo Susi!

      Oh ja, er ist wirklich sehr lecker! 😀

      Hm, leicht geschützt steht er bei uns dann auch, das könnte also klappen! 🙂 Wäre super….

      Er zeigt sich bei Euch recht anspruchslos? Ui! Das macht doch Hoffnung!!!!

      Viele Grüße und einen schönen Abend
      AnDi

      Gefällt 2 Personen

  3. Ich werde mich ebenfalls mit der Aussaat von Bärlauch in den nächsten tagen noch versuchen da mir meine Freundin eine Packung schickte. Mal sehen wie er wächst.

    Gefällt mir

  4. Das Bärlauchprojekt werde ich verfolgen. Genau die Tüte hatten wir auch schon ausgesäet, leider ohne Erfolg, was bestimmt nicht an den Samen lag. Danke! LG Undine

    Gefällt 1 Person

    • Ihr hattet ne Tüte vom gleichen Hersteller und es ist nichts geworden??? Schade! Das erhöht für uns die Spannung nochmal ein wenig! Mal sehen ob es bei uns klappt.

      LG und eine gute Nacht
      AnDi

      Gefällt mir

  5. juhu…:-) ich bin ja soooo gespannt! und wenn es nicht klappt mit der keimung, bleibt immernoch die zwiebeln aus dem wald zu holen und in die kräuterschnecke zu setzen 😉
    ganz herzliche montagsmorgengrüße von mir zu euch!

    Gefällt 1 Person

  6. Da bin ich auch gespannt,
    denn einer Freundin von mir ist es nicht gelungen ihn in einem Blumenkasten zu züchten und sie hat entmutigt aufgegeben.

    Ihr recherchiert da natürlich auch ganz anders und ich bin überzeugt, das Glück wird euch hold sein :yes:

    Alles Gute und einen lieben Gruß
    Uschi ❤

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Uschi,

      wir danken Dir für Deine liebe Nachricht! 🙂

      Nun, dieses Mal haben wir einige Infos und Tipps auf dem Silbertablett serviert bekommen. 😀

      Bei Deiner Freundin hat es nicht geklappt? Vielleicht haben wir ja Glück und eine der drei Versionen wird zum Erfolg führen. Eventuell testet Deine Freundin diese dann doch nochmal selbst aus.

      LG und eine gute Nacht
      AnDi

      Gefällt mir

  7. Pingback: Bärlauch-Projekt Teil 3 | schlemmerbalkon

  8. Pingback: Das Bärlauch-Projekt | schlemmerbalkon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s