schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Pizza Caprese

21 Kommentare

DSC08813Für 4 Pizzen:

1/2 Würfel Hefe (oder 1 Päckchen Trockenhefe)
1 Tl Zucker
450 g Mehl
Olivenöl
400 ml kräftige Kräuter-Basis-Soße
8 Tomaten
125 g Mozzarrella
2 Hand voll Basilikum (bei uns waren wieder beide Sorten von unserem Balkon beteiligt)

Die Hefe in eine Schüssel bröckeln (beziehungsweise den Inhalt der Trockenhefe-Packung in eine Schüssel geben), mit Zucker und 200 ml lauwarmem Wasser verrühren. 4 El Olivenöl, Mehl und 1 Tl Salz zugeben. Dann alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Teig nun zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen.

Und auch hier wieder unser Tipp zum Thema Hefeteig:
Wir nutzen für Hefeteig fast immer die Kalt-geh-Methode und stellen den Teig kühl, lassen ihn dafür aber bedeutend länger gehen. In der Regel machen wir den Teig am Abend zuvor und stellen ihn in den Kühlschrank. Bis zum nächsten Tag ist er gegangen und schön luftig! 😀

DSC08806Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.

Mozzarella in Stücke zupfen.

Basilikum etwas kleiner zupfen.

Den Teig in 4 Teile aufteilen und zu dünnen Fladen ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, jeweils mit der Kräuter-Basis-Soße bestreichen, die Tomatenscheiben sowie die Mazzarellastücke darauf verteilen und mit Basilikum belegen.

Pizzen nacheinander (oder wenn es der Ofen technisch hergibt gleichzeitig) auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben und nach ca. 15 – 20 Minuten die fertigen Pizzen herausholen. Man kann nun auch noch etwas frischen Basilikum über die Pizzen geben! 🙂

Wenn man nicht so viele Pizzen machen will: der Teig lässt sich super einfrieren! 😉 Dann die Menge der Zutaten bitte dementsprechend anpassen!

Advertisements

21 Kommentare zu “Pizza Caprese

  1. Jetzt habe ich hunger !!! 😀

    Gefällt 2 Personen

  2. für diese pizza würde ich glatt mein unverträgliches ich ignorieren! die sieht köstlich aus! und bitte mit viiiiiel basilikum!

    Gefällt mir

  3. Sieht sehr lecker aus! 😉

    Gefällt mir

  4. Eure Gerichte sind so verlockend, ich rieche sie bis hierher.
    Guten Appetit und einen gemütlichen Abend.:-)

    Gefällt mir

  5. mmmhhhhh das schnuppert bis zu mir 😉

    Gefällt mir

  6. Gut dass ich jetzt gerade satt bin, aber die Pizza lacht mich trotzdem sehr verführerisch an, ich liebe Pizza. lg Marlies

    Gefällt mir

  7. Yamm. Pizza mag ich auch bald mal wieder essen. Danke fürs Appetit machen. Vielleicht probier ich mal Kürbis auf die Pizza und dann Schafskäse dazu oder so. Mal sehen…

    Gefällt mir

  8. Sehr lecker schaut sie aus …

    da habe ich es ja besonders gut, der Schwiegerkochsohn ist der beste Pizza-Bäcker der Welt und Italiener 😉
    und ich muss sie mir nur abholen *kicher

    GuggstDu: http://www.dolce-sosta.de/1.html

    (ein bissel Schleichwerbung darf sein, gell ) 😉

    Liebe Grüsse
    Uschi

    Gefällt mir

  9. Ich hab eure Kaltgeh-Methode jetzt auch mal ausprobiert und bin angetan. Der Teig ist lockerer und hat kleinere Blasen. Sehr schön!
    Aber wie bekommt man den Mozzarella so schön knusprig und die Tomaten noch nicht verbrannt? Sieht toll aus!
    LG, Britta

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s