schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Ja, was bist Du groß geworden!

14 Kommentare

DSC08947Das würde man wohl zu einem kleinen Menschen sagen, welchen man schon eine Weile nicht gesehen hat. Denn meist ist es ja so, die kleinen Menschlein wachsen schnell und da reicht oftmals eine kurze Zeit in der man sie nicht sieht um bei einem Wiedersehen erstaunt zu sein.

Nun, das könnte dem Ein oder Anderen auch jetzt so gehen. Was Ihr hier seht ist unsere Goji! Nicht schlecht, oder? 😀

Okay, um es mit der Einschätzung der Veränderung etwas einfacher zu machen: Der Bambusstab, welcher ihr Halt gibt (scheint übrigens eine beliebte Berufswahl von Bambusstäben zu sein: haltgebender Pflanzen-Kumpel), ist 150 cm lang. Davon stecken ungefähr 10 cm in der Erde des Topfes…..

Sie überragt den Stab schon etwas und wir müssen uns nun Gedanken machen sie oben zu kappen und somit einzukürzen. Ein Trieb von ihr ist so lang geworden und hat auch schon ein paar Seitentrieben entwickelt. Die ersten Triebe, welche sie hatte als sie auf unseren Balkon gezogen ist, wachsen ein wenig langsamer DSC08948und bilden viele Seitentriebe aus. Aber laut unseren Recherchen ist das so absolut okay! Nun, da wir mit Gojis absolut keine Erfahrung haben, glauben wir das einfach mal und schauen uns an was in der nächsten Zeit passiert.

Offensichtlich haben wir damals, als sie umziehen musste, den richtigen Platz für sie gefunden, denn aktuell genießt die Pflanze zusammen mit all ihren Nachbarn, mit denen sie sich wohl prächtig versteht, die Herbstsonne und wächst vor sich hin. Okay, es deutete sich ja schon an, dass sie sich vorne am Balkon wohl fühlt, aber um ehrlich zu sein haben wir mit einem solchen Wachstum trotzdem nicht gerechnet! 😀 😀 😀

Nun sind wir gespannt was im nächsten Jahr im Bezug auf das Thema Früchte geschehen wird! 🙂

Advertisements

14 Kommentare zu “Ja, was bist Du groß geworden!

  1. Bitte lassen echt mich nicht aus, was ist Goji?

    Gefällt mir

    • Oh je, die Goji hat es noch nicht in unsere Kategorie „Was wächst denn da“ geschafft! Das müssen wir unbedingt in der nächsten Zeit ändern!

      Goji ist ein Beerenstrauch und seine Beeren sind rot und lecker. Man kann sie frisch vom Strauch essen oder sie trocknen, dann kommen sie geschmacklich an Rosinen ran.

      Er hat noch viele andere Namen, zum Beispiel auch Gemeiner Bocksdorn. Aber unter dieser Bezeichnung ist er hier nicht so bekannt wie unter Goji….

      Aber Du kennst ihn vielleicht unter einem dieser Namen: Gewöhnlicher Bocksdorn oder Gemeiner Teufelszwirn.

      LG
      AnDi

      Gefällt 1 Person

  2. Den kannte ich auch noch nicht, aber ich bin schon sehr gespannt auf die Beeren 😉

    Einen sonnigen Abendgruß
    Uschi ❤

    Gefällt 1 Person

  3. Bin mal gespannt, ob sie schon im nächsten Jahr Früchte trägt, ich hatte nicht so viel Glück mit der Pflanze. Einen schönen Abend noch, lg Marlies

    Gefällt mir

  4. Ich habe mal getrocknete Gojibeeren mitgebracht bekommen. Aber was mache ich damit? Ich bin gespannt auf eure Vorschläge.
    Warum kommen die Früchte erst nächstes Jahr? Ich will unbedingt auch was drüber wissen. Kam noch gar nicht auf die Idee, dazu zu googlen, was ich mit den mitgebrachten Beeren alles anstellen könnte.
    LG, Britta

    Gefällt mir

    • Getrocknete Beeren kann man verwenden wie Rosinen: in Kuchen, Obstsalat, Müsli….

      Als wir unsere Pflanze gekauft haben, wurde uns gesagt, dass sie erst ab dem dritten Jahr Früchte tragen. Unsere ist dieses Jahr erst auf die Welt gekommen…. Von daher müssen wir wohl noch eine ganze Weile warten bis wir Beeren ernten können. Obwohl wir ja auf so Aussagen keine Wetten mehr abschließen würden da uns die Natur allein in diesem Jahr schon so oft überrascht hat!
      Nächstes Jahr um die Zeit wissen wir mehr: die Goji blüht von Juni bis August und trägt im September und Oktober Früchte.

      LG
      AnDi

      Gefällt mir

      • Drei Jahre warten?!? Da muß ich ja noch lang bei euch mitlesen. 😀
        Bei meiner Strelizie im Garten wird auch behauptet, dass die erst etwas betagteren Alters blüht. Sie ist jetzt 10 Jahre und bringt immer nur Blätter. Ich wünsche euch auf jeden Fall mehr Erfolg mit eurer Goji.
        Schönen Tag euch noch und liebe Grüße
        Britta

        Gefällt mir

      • Hallo Britta,

        seit 10 Jahren wartest Du auf Blüten an der Strelizie? Wir bewundern Deine Geduld!!! Respekt!

        Na, wir hoffen doch schwer, dass Du noch ein paar Jahre mit uns auf dem Balkon bleibst! 🙂

        LG und einen schönen Abend
        AnDi

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s