schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Herbst-Winter-Bepflanzung – die erste Aussaat ist gemacht!

13 Kommentare

Nachdem unsere Erdbeeren gestern ihr neues Domizil bezogen haben, geht nun die Mission Herbst-Winter-Bepflanzung in die nächste Runde!

Zuerst haben wir uns einige Plätzchen in diversen Töpfen vorgenommen. Die Blumentöpfe wurden ein wenig gereinigt und dann mit frischer Erde befüllt. Dann ging es an die Verteilung der Standorte….

DSC08610Endivie:

Da so ein Endiviensalatkopf ja schon ein richtiger Brocken werden kann, haben wir ihm einen großen Topf zugesprochen. Sicherheitshalber haben wir in die Mitte dann doch ein paar Körner gesät, falls das ein oder andere Saatkorn sich als kleine taube Nuss herausstellen sollte! 😉

Romanasalat:

Für den Romanasalat haben wir ebenfalls einen großen Topf gewählt, hier aber nicht in die Mitte gesät, sondern am Rand entlang. Dieser Salat wird ja nicht ganz so breit wie ein Endivienkopf und so sollte das eigentlich hinhauen mit dem Platz. Wenn alle Samen angehen, dann werden wir ja nach und nach abernten und die verbleibenden Salate haben so immer mehr Platz und können weiter wachsen.

DSC08611Spinat:

Den Spinat haben wir in zwei kleineren Töpfen gesät. Diese Pflanze ist ja doch eher der schlankeren Fraktion zuzuordnen und so sollte es mit einem schönen Wuchs und einer reichen Ernte klappen! Dazu kommt ja noch die Tatsache, dass man den Spinat ganzjährig nachsäen kann (okay, im Freiland wohl bis in den Oktober, dann in der Wohnung oder im Haus in kleinen Töpfen).

Noch gesät werden in den nächsten Tagen der Pak Choi, die Rauke und auch der Feldsalat. Hier werden diverse Balkonkästen zum Einsatz kommen, das müsste mit den Pflanzen richtig gut klappen!

Und natürlich sind wir absolut optimistisch, dass unsere komplette Aussaat etwas wird und wir jede Menge Salate und Pak Choi und natürlich auch Spinat in rauen Mengen ernten werden! 😀

Ob die Pflanzen mit uns da konform gehen wissen wir zwar nicht, aber das werden wir mit Sicherheit sehen! 😉

Und dann das! Man darf es ja wirklich niemandem erzählen, aber es stimmt!

Als wir auf unserem Balkon standen und die ersten Schritte Richtung Salat-Spinat-Ernte gingen um damit dem Herbst und Winter nochmal eine Ernte abzuringen, fielen uns jede Menge Pflanzen ein, die wir in Zukunft auf unserem Balkon noch pflanzen oder aussäen könnten. Einfach nur um zu schauen ob es klappt!

Es sind verrückte und weniger verrückte Ideen die uns in die Köpfe geschossen sind. 😎

Es sind Ideen die sich recht schnell oder auch erst im Laufe einer etwas längeren Zeit umsetzen lassen werden.

Es sind Ideen die von uns verlangen werden auch mal das eine oder andere Jahr ganz neue Wege zu gehen, gewohnte Pfade zu verlassen und uns auf das ein oder andere Experiment einzulassen.

Es sind Ideen, welche von uns im Winter/Frühjahr schon Einsatz verlangen werden.

Es sind unsere Ideen und wir hoffen, dass Ihr alle Lust auf sie habt!!!! 😀

Advertisements

13 Kommentare zu “Herbst-Winter-Bepflanzung – die erste Aussaat ist gemacht!

  1. Unglaublich was auf einem Balkon möglich ist.

    Gefällt mir

  2. Ja, das wird ein ganzjähriger Dschungel werden auf eurem Balkon! Bin schon sehr gespannt und wünsche euch viel Glück und vor allem weiter so viel Freude dabei!
    Viele Grüße – Babette

    Gefällt mir

  3. Ich bin gespannt! Mich würde interessieren, ob es beispielsweise auch ein Kürbis auf dem Balkon schaffen würde. So ganz uneigennützig natürlich… 😉

    Gefällt mir

    • 😀 😀 😀

      Kürbis essen wir ja auch total gerne, aber ob dafür der Platz auf unserem Balkon reichen würde, das wagen wir zu bezweifeln….

      Hm, aber vom Grundsatz her müsste es klappen! 🙂

      Kann man die Pflanze klettern lassen? Bestimmt! Hält die Pflanze dann auch, wenn die Kürbisse groß werden? Nun, hier liegt wohl der Hase im Pfeffer…..

      Unser Balkon ist nicht so tief, wir könnten also die Pflanze nicht auf den Boden stellen und dann einfach wachsen lassen, denn dann könnten wir in Null Komma nix wohl nicht mehr draußen laufen. Aber bei einem Balkon, der recht tief ist, könnte das schon wieder anders sein….. 😉

      LG und noch einen schönen Abend
      AnDi

      Gefällt mir

  4. Ja, ich hab viel Lust, dem Entfalten eurer Ideen zuzusehen, eure Freude ist sehr ansteckend. Bin gespannt, was da noch so kommt…

    Schöne entspannten Sonntag euch!
    Marion

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Die ersten Blättchen recken sich | schlemmerbalkon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s