schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Mediterranes Kräutersalz

25 Kommentare

5 g Oreganoblätter
3 g Rosmarinnadeln
1 g Thymianblätter
100 g grobes Salz (wir nehmen immer Meersalz)

DSC08528Nachdem die Kräuter gewaschen,  ganz trocken geschüttelt und von den Stielen befreit sind einfach zusammen mit dem Salz in einen Mixer geben und gut aufmixen.

Danach zum Trocknen dünn auf ein Backblech (oder in einer Auflaufform, so machen wir das) ausstreichen. Das Kräutersalz nun richtig durchtrocknen lassen, dabei gerne immer mal wieder auflockern (entweder mit den Fingern, einem Löffel oder einer Gabel durch die Salzmasse durchfahren). Erst wenn es wirklich komplett trocken ist, wird es nochmals in den Mixer gegeben und kurz durchgemixt.

Nun ab damit in ein verschließbares Gefäß (wir nutzen hierfür Gläser, damit man die schöne Farbe auch sieht). Fertig!!! 🙂

Dieses Salz passt super zu einem guten Stück Fleisch (nach dem grillen oder anbraten einfach drüber streuen), oder aber auch zu Ofenkartoffeln, gegrilltem Gemüse sowie zu Fisch.

Man darf sich nicht von den Mengenangaben täuschen lassen, da es sich nur um die Blätter beziehungsweise Nadeln der Kräuter handelt, kommt auch bei diesen kleinen Gewichtsangaben eine Menge zusammen! 😉

Advertisements

25 Kommentare zu “Mediterranes Kräutersalz

  1. Das ist wieder eine tolle Idee und auch ein auch ein schönes Geschenk.

    Gefällt mir

  2. …und wenn man dann noch selbstgesammelte Kräuter von den Griechischen Inseln benutzt wirds noch viel besser!

    Gefällt mir

  3. Die Idee finde ich super und werde sie auch gerne übernehmen. Allerdings sind diese kleinen Mengen für meine Digital-Waage eine „Herausforderung“. Ich nehme mal an, 1,5 Gramm Thymian würden die Rezeptur nicht wesentlich beeinflussen… 😉

    Gefällt mir

    • Hallo Bea,

      da geben wir Dir recht! 1,5 g Thymian dürften das Rezept nicht kippen. Oder Du machst gleich eine etwas größere Portion.

      LG und noch einen schönen Restsonntag
      AnDi

      Gefällt mir

  4. Das werde ich auch mal probieren. Eine schöne Idee.
    Ich habe gerade einen Überschuß an Avocados.
    Hättest Du dazu vielleicht ein tolles Gericht?

    Gefällt mir

    • Hallo Wolkenbeobachterin,

      So auf die Schnelle fällt uns dies hier ein:

      Avocado aus der Schale befreien (also längs aufschneiden, Kern raus und dann aus der Schale lösen), in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und dann in Bacon einwickeln. Ab auf den Grill damit oder in die heiße Pfanne und kurz und kräftig grillen/anbraten. Wir experimentieren im Moment hierbei noch an der passenden Kräuterwahl, geben aber an dieser Stelle zu, dass es auch ohne Kräuter recht gut schmeckt 😉

      In einem Salat machen sich Avocadowürfel immer gut. Passt gut zu grünen Salaten, aber auch im Tomaten-Gurkensalat machen sie sich super.

      Ein ganz einfaches Rezept einer Freundin von uns: Avocado aus der Schale lösen, kräftig mit Pfeffer würzen, mit einer Gabel die Masse vermengen und dann als Brotaufstrich auf einem Vollkornbrot genießen.

      Was wir schon desöfteren gelesen, aber noch nie selbst probiert haben: Avocado pürieren und einfrieren. Dann kann man später eine Guacamole machen (unser Rezept dafür werden wir bei Gelegenheit mal auf dem Schlemmerbalkon einstellen).

      Wir hoffen, dass wir Dir damit weiterhelfen konnten!

      LG und eine gute Nacht
      AnDi

      Gefällt 1 Person

  5. Das ist eine gute Idee und eine tolle Geschenkidee.
    Danke.
    LG Gabi

    Gefällt mir

  6. Es macht immer wieder Freude bei euch rein zu schauen und auch diese Art von Kräutersalz ist eine tolle Anregung.

    Liebe Grüsse in den Abend

    ❤ Uschi

    Gefällt mir

  7. Rezept gespeichert. In schönen Gläsern abgefüllt schon als Geschenksidee für die Kindergärtnerin meiner Tocher abgespeichert 🙂

    Lg
    haunis food

    Gefällt mir

  8. Pingback: Gebackener Butternuss-Kürbis mit mediterranem Kräutersalz und Rosmarin | schlemmerbalkon

  9. Pingback: Balkon-Tapas!!! Heute: schnelle mediterrane Salzstangen | schlemmerbalkon

  10. Pingback: Frühstück!!!! Heute: Rührei mit Peterle | schlemmerbalkon

  11. Pingback: Frühstück!!!! Heute: Rührei mit gebratenem Rosenseitling | schlemmerbalkon

  12. Pingback: Kürbisflammkuchen | schlemmerbalkon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s