schlemmerbalkon

Herzlich willkommen auf unserem Schlemmerbalkon! Begleite uns durch das Balkon-Gartenjahr und teile mit uns unser Gärtnerglück und manchmal auch -pech.. Wir verraten hier unsere Tipps und Tricks, damit auch Dein Balkon zum Schlemmerbalkon wird! Wir wünschen Dir viel Spaß!

Eisiger Kräutervorrat

18 Kommentare

DSC08401Den guten Kräutergeschmack in den Winter retten, das ist die Idee. Eine Möglichkeit dies umzusetzen ist der eisige Kräutervorrat.

Die geernteten Kräuter waschen trocken schütteln und klein schneiden. Dann eine Eiswürfelschale nehmen und die klein geschnittenen Kräuter entweder solo oder in Mischungen in den einzelnen Vertiefungen verteilen. Jetzt entweder mit Wasser oder mit Gemüsebrühe (die nehmen wir immer) auffüllen und ab damit in den Tiefkühler!

Bei der Füllhöhe mit der Flüssigkeit muss man ein wenig spielen. Die Kräuter sollten schon gut bedeckt sein, aber zu viel Flüssigkeit ist auch nicht gut…. Aber mit ein wenig Übung bekommt man den Dreh raus! Okay, wir gestehen an dieser Stelle, dass wir auch nicht immer die optimale Menge erwischen…. Wir sind aber eher diejenigen welche ein wenig zu viel als zu wenig Brühe nutzen…. 😉

Wenn alles gut durchgefroren ist kann man die einzelnen Würfel entnehmen und in einer Gefrierdose weiterhin im Tiefkühler lagern. So hat man die Form wieder frei und kann weiter damit arbeiten. Die fertigen Eiswürfel sollten in der Gefrierdose nicht aneinander festfrieren. Klappt ganz gut man muss nur aufpassen, dass man sie wirklich aus der Eiswürfelschale raus nimmt und gleich wieder einfriert. Ist man da zu langsam bildet sich außen am Eiswürfel schon wieder Wasser und dann frieren die Würfel aneinander fest….

Zur Verwendung den Eiswürfel mit dem gewünschten Kraut oder der gewünschten Kräutermischung einfach aus dem Gefrierfach nehmen und direkt im Dressing, der Suppe oder der Soße schmelzen lassen. Dies ist auch der Grund warum wir immer Gemüsebrühe nehmen: so verwässert man das Produkt nicht! 😉

Advertisements

18 Kommentare zu “Eisiger Kräutervorrat

  1. Mit Gemüsebrühe einfrieren ist ja mal ne tolle Idee! Vielen Dank dafür! Das werde ich auch mal ausprobieren! Liebe Grüsse – Babette

    Gefällt mir

  2. Das finde ich super.Bislang fror ich die Kräuter in Ü-Eiern ein, so viel Schokolade kann ja gar keiner essen.

    Gefällt mir

  3. Gute Idee mit der Gemüsebrühe. Jeder Tipp zur Aufbewahrung ist willkommen!
    liebe Grüße Marlies

    Gefällt mir

    • Hallo Marlies,

      dankeschön für das Lob! 😀

      Wir haben noch die ein oder andere Idee. Manche sind schon getestet, andere sind noch in der „Probezeit“. Was sich als Brauchbar erweist werden wir hier einstellen.

      LG und einen schönen Abend
      AnDi

      Gefällt mir

  4. danke für den super Tipp 😉

    Gefällt mir

  5. Da stimme ich den anderen zu: eine tolle Idee!

    Gefällt mir

  6. Wieder ei ganz toller Tipp von euch
    und ich kann es nur bestätigen, denn so friere ich schon viele Jahre meine oft zu vielen Kräuter, ein.

    Liebe Grüsse ins Wochenende und habt ein schönes

    Uschi

    Gefällt mir

    • Hallo Uschi,

      vielen lieben Dank für das Lob! Du machst das seit vielen Jahren so? Oh, das bestätigt uns in unserer Meinung, dass dies eine der richtig guten Methoden zur Konservierung ist! 🙂 Super!

      LG und einen schönen Abend noch
      AnDi

      Gefällt mir

  7. Super Tipp, danke
    Liebe Grüße
    Nunu

    Gefällt mir

  8. Pingback: schnelle Tortellini orange-rot | schlemmerbalkon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s